Anzeige

Karminroter, aber giftiger Blickfang

Pfaffenhütchen sind für Menschen stark giftig. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Stadtrand | In den Feldhecken zeigt sich im Herbst das Pfaffenhütchen in seiner ganzen Pracht. Die karminroten, aber für Menschen giftigen Früchte öffnen sich und legen die orangenen Samenkerne frei.

Die Fruchtkapseln, die an die Kopfbedeckung von Bischöfen erinnern, stehen als Nahrungsquelle vor allem bei Vögeln hoch im Kurs, die so zugleich für die Verbreitung der Art sorgen.

Oktober 2017, Helmut Kuzina
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.