Anzeige

„Erstes und hoffentlich auch letztes weißes Fahrrad in Wismar!“

Ein weißes Fahrrad neben vielen Blumen und Kerzen symbolisiert an der Unglücksstelle Trauer und appelliert zu mehr gegenseitiger Rücksichtnahme. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Altwismarstraße |

Ein weißes Fahrrad, ein sogenanntes Ghost Bike (Geisterrad) ließ der Allgemeine Deutsche Fahrradclub an der Ecke Diebstraße/Altwismarstraße aufstellen.

In der Fußgängerzone der Altstadt hatte ein 16-jähriges Mädchen bei einem Unfall das Leben verloren. Auf dem Weg zur Schule war die Radfahrerin im Morgengrauen und bei Regenwetter mit einem Lastwagen zusammengestoßen.

Noch an der Unglücksstelle erlag die Schülerin ihren Verletzungen. Die Unfallursache ist bislang ungeklärt.

Das Unglück hat in Wismar eine große Betroffenheit und Anteilnahme ausgelöst. Dazu hieß es: „In Wismar ist es das erste und hoffentlich auch letzte weiße Rad.“

November 2019, Helmut Kuzina
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.