Anzeige

Schützenfrühstück Windhausen gut besucht

Wann? 13.06.2010

Wo? Thiemannshof, Obere Harzstraße 1, 37539 Windhausen DEAuf Google Maps anzeigen
Windhausen: Thiemannshof | Windhausen (kip) Nach dem feierlichen Gottesdienst im Festzelt fanden sich noch weitere Gäste zum gemeinsamen Schützenfrühstück ein. Der Vorsitzende der Schützengesellschaft Windhausen Rüdiger Oppermann und Bürgermeister Burkhard Fricke hießen die Teilnehmer am Schützenfrühstück herzlich willkommen. Ihr besonderer Gruß galt dem Präsidenten des Kreisschützenverbandes Osterode Hans-Heinrich Knocke, dem Samtgemeindebürgermeister Harald Dietzmann, Bürgermeister Manfred von Daak, den Schützengesellschaften Bad Grund und Gittelde sowie den früheren Einwohnern, die extra zum Schützenfest gekommen waren. Stellvertretend begrüßte er Erhard Hopert aus Verden.
Wegen des großen Andranges mussten noch einige Tische aufgestellt werden und 2. Vorsitzender Christian Rogge stand zeitweilig hinter der Theke, um das kühle "Nass" zu zapfen. Schnell war das leckere Frühstück von Fredi Ohse und seinem Team -assistiert von einigen Schützenschwestern- aufgetragen.
Christian Rogge gratulierte seiner Frau mit einem prächtigen Blumenstrauß zum Hochzeitstag und Rüdiger Oppermann dankte seiner Frau für ihr Verständnis, denn in den letzten Wochen galt sein Augenmerk nur den Vorbereitungen zum Schützenfest. Er überreichte ihr einen großen Blumengruß.
Höhepunkt des Schützenfrühstücks war die Tombola. Wertvolle Bilder und ein Shopper-Fahrrad waren die besondes begehrten Preise. Erwin Berger war der glückliche Gewinner dieses Fahrrades.
Der Musikzug der Feuerwehr Dorste spielte flott auf. Sie spileten die richtige Blasmusik zum Schützenfrühstück.
DIe Junggesellen als Bewacher der wertvollen Vereinsfahnen ließen es sich gut gehen, denn für Nachschub an kühlen Blonden wurde gesorgt.
Gute Stimmung herrschte zum Schützenfrühstück, dennoch leerte sich das Festzelt schnell. Vorbereitungen für den großen bunten Umzug mussten getroffen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.