Anzeige

Jubiläums-Schützen- und Volksfest Windhausen begann

Wann? 11.06.2010

Wo? Thiemannshof, Kirchplatz, 37539 Windhausen DEAuf Google Maps anzeigen
Windhausen: Thiemannshof | Jubiläums-Schützen- und Volksfest Windhausen begann – Ehrungen standen im Mittelpunkt des Kommersabends

Windhausen (kip) Bei tollem Sommerwetter und sommerlichen Temperaturen begann des Jubiläumsfest in Windhausen. Nach dem Königsschießen am Nachmittag, dem traditionellen Lostrommeln und Abholen von Rat und Verwaltung sowie der örtlichen Vereine und Verbände und der gemeinsamen Kranzniederlegung am Ehrenmal eröffnete Vorsitzender Rüdiger Oppermann das diesjährige Schützenfest im festlich geschmückten Festzelt. Noch am Abend lachte die Sonne ins Festzelt und die Stimmung war gut. Leider litt der Besuch etwas unter dem Beginn der Fußball-WM.
Rüdiger Oppermann beleuchtete in seiner Festansprache die Geschichte des Windhäuser Schützenwesens bevor er die Ehrengäste Pastor Thomas Waubke, die Bürgermeister Burkhard Fricke und Erich Sonnenburg, Samtgemeindebürgermeister Harald Dietzmann und seinen Stellvertreter Herbert Lohrberg, die stellvertretenden Bürgermeister Egon Schmidt und Andreas Fischer, Altbürgermeister Karl Schwarze, die Vertreter der örtlichen Vereine und Verbände, den Präsidenten des Kreisschützenverbandes Osterode Hans-Heinrich Knocke, die Abordnungen der Schützengesellschaften Badenhausen und Gittelde sowie des Schießclubs Badenhausen sowie die Majestäten Schützenmajor Bernhard Kölling, Junggesellenmajor Philipp Pisowodzki und den Schützenschreiber André Hillebrecht begrüßte. Einige Ehrengäste sprachen Grußworte. Seine Festrede wurde mehrmals durch Beifall unterbrochen.
Kreispräsident Hans-Heinrich Knocke vom Schützenverband Osterode und zugleich Vertreter des Kreissportbundes Osterode überbrachte die Grüße beider Vereinigungen und überreichte einen sehr schönen Glaspokal zur Erinnerung an dieses Jubiläum.
Er ehrte treue Mitglieder und stellte die Bedeutung dieser treuen Mitglieder für die Gemeinschaft heraus. Nachdem er das Kennedy-Wort zitiert hatte, nahm Hans-Heinrich Knocke die Ehrungen vor und überreichte als sichtbares Zeichen des Dankes und der Anerkennung Urkunden und Ehrennadeln des Niedersächsischen Sport-Schützenverbandes (NSSV) an Brunhilde Oppermann und Christian Rogge. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden mit Urkunde und Ehrennadel in Silber des Deutschen Schützenbundes (DSB) an Gisela Stutz und Gerhard Denecke. Über ihre Ehrung für 40-jährige Treue mit der goldenen Ehrennadel des DSB freut sich Irmgard Marx. Für besondere Verdienste um das deutsche Schützenwesen wurde Rüdiger Oppermann mit der Verdienstnadel in Bronze des NSSV ausgezeichnet.
Die Ehrenmitgliedschaft der Schützengesellschaft Windhausen wurde an Adalbert Keinert und Manfred Schaube unter großem Beifall der Festversammlung verliehen.
Das Foto zeigt die geehrten Schützenschwestern und –brüder mit Kreispräsident Hans-Heinrich Knocke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.