Anzeige

Wie kommt die Milch in die Tüte?

Ferienpass-Kinder aus Wietze auf Entdeckungstour mit über 300 Kühen und Kälbern

In diesem Jahr hatte sich die Siedlergemeinschaft Wietze-Steinförde im Verband Wohneigentum e. V. ein attraktives Ferienpassangebot für die daheim gebliebenen Kinder ausgedacht. In Zusammenarbeit mit der Jugendpflege der Gemeinde Wietze führte uns unser Ziel auf den Milchhof Hemme in der Wedemark.


Ferienpass-Kinder aus Wietze Hier erfuhren die Mädchen und Jungen Wissenwertes über den Hof und seine Geschichte. Auf ihrem Rundgang vorbei an einem alten Backhaus aus Lehm und einem Kräutergarten gelangten sie zu den Stallungen. Hier erfuhren sie während der fachkundigen Führung, wie und wo die Kühe leben, ihre Kälber zur Welt kommen und aufwachsen. Die zahlreichen kleinen Kälber hatten es den Kindern ganz besonders angetan. Sie wurden immer wieder gestreichelt. Im Stall waren alle tatkräftig mit kleinen Schaufeln im Einsatz, um den Kühen das Futter anzurichten. Als die ersten Kühe vom Melken zurückkehrten, wollten alle wissen, wo sie gemolken werden. Die Kühe standen bereits friedlich und geduldig vor dem Eingang zum schwimmenden Melkkarussell. Sie warteten darauf eintreten zu können. Ein für alle faszinierender Vorgang, den die Kinder aus dem Besucherraum im 1. OG gern verfolgten.
Sie hätten sicher noch lange hier beim Melken zugeschaut, aber die Neugier, wo denn jetzt wohl die Milch weiterverarbeitet wird, wurde groß. So gingen wir zur Molkerei, in der die gewonnene Milch unter höchsten hygienischen Bedingungen zu verschiedenen Produkten verarbeitet wird. In einem großen Kühlhaus wird dann alles eingelagert, bevor es mit den bereitstehenden Lieferfahrzeugen ausgeliefert wird.

Für unsere Mädchen und Jungen gab es zum Abschluss der Besichtigungstour verschiedene Joghurts und Milchgetränke, die an einem gemütlichen Plätzchen im Garten verkostet wurden.

Ein schöner und lehrreicher Ferientag auf dem Milchhof Hemme ist nun zu Ende und alle wissen nun, wie die Milch in die Tüte kommt.

weitere Impressionen von der Ferienpassaktion 2011auf unserer Internetseite.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.