Anzeige

Stadtkapelle Wertingen: Bläserserenade

Wann? 23.10.2021 19:00 Uhr

Wo? Stadthalle Wertingen, Landrat-Anton-Rauch-Platz, 86637 Wertingen DEAuf Google Maps anzeigen
Im Rahmen von Kultur und Wir gibt es eine Bläserserenade der Stadtkapelle Wertingen unter der Leitung von German Moreno Lopez zu hören.
Wertingen: Stadthalle Wertingen |

Stadtkapelle gestaltet Konzert im Rahmen von „DLG-Kultur und Wir e.V.“

Der Landkreis Dillingen veranstaltet in diesem Jahr die 22. Kulturtage und unterstützt die Kulturschaffenden bei der Wiederbelebung von Konzert- und Veranstaltungsreihen. Die Stadtkapelle und Musikschule Wertingen beteiligen sich im Oktober mit insgesamt sechs Programmpunkten.
Eine Veranstaltung davon ist die Bläserserenade der Bläserphilharmonie der Stadtkapelle Wertingen. Der Begriff „Serenade“ stammt aus dem Italienischen und bedeutet so viel, wie „ein abendliches Ständchen, gewöhnlich aufgeführt als Freiluftmusik unter heiterem Himmel“. Im Freien wird das Konzert am 23. Oktober nicht stattfinden, dafür aber mit heiterem und unterhaltsamen Charakter. Das Höchststufenblasorchester hat ca. 55 Musikerinnen und Musiker und legt seinen Fokus gewöhnlich auf sinfonische Blasmusik der Höchststufe.

Aus der Not eine Tugend gemacht

Zu dem Zeitpunkt, als das Proben und auch Konzerte mit diesem großen Orchester nicht möglich war, entschied sich der Dirigent Germán Moreno Lopez, mehrere kammermusikalische Werke mit kleinen Ensembles einzustudieren. Für die Musiker ist es eine Bereicherung ihres musikalischen Repertoires und dem Publikum kann ein abwechslungsreiches Programm geboten werden. Insgesamt drei verschiedene Besetzungen treten nun beim Konzert in der Stadthalle Wertingen auf.
Für das Holzbläserensemble, bestehend aus Flöte, Klarinette, Bass- und Kontrabassklarinette, Oboe und Fagott hat Germán Moreno Lopez die Streicherserenade op. 22 von Antonin Dvorak bearbeitet. Die vier Sätze bestechen durch den Melodienreichtum, wofür der tschechische Komponist bekannt ist.
Das Saxophonensemble spielt neben Musik von Claude Debussy und Johann Sebastian Bach einen Ausschnitt der Filmmusik des französischen Klassikers „Les parapluis de Cherbourgh“ von Michel Legrand.
Die Blechbläser treten in einer klassischen Zehnerbesetzung mit Tuben, Posaunen, Hörner, Trompeten und Euphonium. Dafür haben zahlreiche Komponisten Originalkompositionen geschaffen. Beim Konzert kommen Werke von Paul Dukas, Anton Bruckner und Victor Ewald zur Aufführung.
Das Konzert am 23. Oktober beginnt um 19 Uhr und findet in der Stadthalle in Wertingen statt.
Kartenreservierungen sind ausschließlich über das Musikschulbüro in Wertingen unter Tel. 08272/4508 oder info@musikschulewertingen.de möglich.
Es finden die aktuellen Corona Regeln Anwendung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.