Anzeige

Integration durch Sport: Hockey United Werne e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Spendenübergabe an Hockey United Werne e.V. (Foto: Heidrun Hoppe)
Werne: Hockey United Werne e.V. |

Werne, 24. Juni 2019 – Der Sportverein Hockey United Werne e.V. erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche aus Migrationsfamilien eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Der Verein legt besonderen Wert auf Integrationsarbeit und bringt so schon die jüngsten Sportlerinnen und Sportler, mit verschiedenster Herkunft und Kultur, zusammen.

Mit dem Projekt „Hockey United für ALLE“ möchte der Verein Kinder und Jugendliche, besonders Mädchen, aus Migrationsfamilien für den Sport begeistern und so Integrationsarbeit leisten. Die Kinder und Heranwachsenden sollen gemeinsam mit deutschsprachigen Sportlerinnen und Sportlern den Spaß am Sport entdecken, Sprachbarrieren überwinden und dabei Kontakte knüpfen. Ziel ist es, Sportangebote zu schaffen, bei denen Jeder, unabhängig von Herkunft und Kultur, willkommen ist.

„Sport verbindet. Deshalb möchten wir Verein unser Potenzial nutzen, um den Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten und sie gleichzeitig Teil einer Gemeinschaft werden zu lassen.“, betonte André Wagner, Vorsitzender von Hockey United Werne e.V. Damit weitere Kinder ihren Weg in den inklusiven Verein finden, werden regelmäßig Schnupperstunden angeboten. Mithilfe der Förderung der Town & Country Stiftung sollen für diese Probetrainings und den normalen Spielbetrieb Ausrüstung und Materialien angeschafft werden.

„Die Mädchen und Frauen suchen noch Verstärkung, Alter und Herkunft sind egal“, sagt Tim Gloge, zweiter Vorsitzender von Hockey United. Trainiert wird immer freitags ab 18 Uhr in der Linderthalle. Das Projekt für die Kleinen sieht vor, dass auch andere Vereine ihren Sport vorstellen und die Mädchen und Jungen begeistern dürfen. „Höhepunkt ist dann unser Musik- und Sportfest für alle Familien in Werne“, betont Kassierer Bernd Temme. Neben dem Auftritt des Kindermusikers „herrH“ erwartet Hockey United weitere Überraschungsgäste. Die Planungen schreiten voran.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Hockey United Werne e.V.: „Die Unterstützung des Vereins verhilft zu mehr gesellschaftlicher Akzeptanz und Integration.“, sagte Peter Hoppe, Botschafter der Town & Country Stiftung.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

____________________________________________

Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Huong Tran Thi Thu
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.