Anzeige

Schweinepreisschiessen des SSK Bönnigsen

Auf dem Bild v.l.: Thomas Wittenberg, Stefan Busch, Tom Bödeker, Marion Duhm, Manfred Schönfeld und Annerose Deike
Schweinepreisschießen 2010 wieder ein toller Erfolg
Stefan Busch holte sich den Schinken


Auch in diesem Jahr wurde fand wieder das beliebte „Schweineschießen statt. Natürlich wurde nicht auf ein richtiges Schwein geschossen, sondern mit dem Luftgewehr im Sitzen aufgelegt auf Scheiben. Von allen abgegebenen Schüssen wurden die besten zwei Teiler gewertet und es gab als Preis etwas vom Schwein.
In diesem Jahr nahmen 26 Mitglieder, das waren 5 weniger als im letzten Jahr, an dieser Veranstaltung teil. Schießsportleiterin Marion Duhm und Thomas Wittenberg hatten wie immer alles im Griff und konnten einen guten Wettbewerb ausrichten.
Jeder Teilnehmer konnte so oft Sätze nachkaufen wie er wollte und hiervon wurde auch reger Gebrauch gemacht, denn das Schwein will ja schließlich bezahlt werden.
Wie immer wurde im Laufe des Jahres ein Ferkel herangefüttert und nachdem es schlachtreif war, geschlachtet. Ohne die Hilfe der zahlreichen Helfer beim Schlachten wäre unser Schlachtessen und das Schießen nicht möglich, herzlichen Dank dafür.
Das traditionelle Wurstessen fand dann am letzten Samstag im Schützenhaus statt.

In diesem Jahr ging es wieder spannend zu, die ersten 3 lagen sehr dicht zusammen und alle erzielten ausgezeichnete Ergebnisse.
Sieger wurde in diesem Jahr Stefan Busch mit 28,7 Teilern vor Manfred Schönfeld, 49,6 und Annerose Deike 57,5 Teiler. Bei den Jugendlichen siegte Tom Bödeker.

Als Lohn gehörte Stefan der Schinken, aber auch alle anderen Teilnehmer erhielten, je nach Platzierung, einen Fleisch oder Wurstpreis und so konnte auch der letzte noch eine ordentliche Wurst mit nach Hause nehmen. Mit einem gemeinsamen Wurstessen wurde der Abend abgeschlossen.
Dank noch mal an alle Helferinnen und Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Magazin Wennigsen | Erschienen am 14.12.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.