Anzeige

Energiedetektiv in Holtensen

Inhalt des Energiemesskoffers
Bei einem interessanten Vortrag informierten sich am Donnerstagabend die Besucher im Dorfgemeinschaftshaus in Holtensen über Hilfen zum Energie sparen in den eigenen vier Wänden. Zu Gast war Herr Detlev Krüger-Nedde, der ehrenamtliche Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde Wennigsen.
Wie es sich für jemanden, der beauftragt ist das Klima zu schützen, gehört, war er mit dem Fahrrad angereist und hatte in seinen Packtaschen einen Energiemesskoffer mitgebracht.
Zuinächst jedoch informierte er über das Vorhaben der Klimaschutzagentur der Region Hannover, das hauptsächlich darin besteht diesen Gedanken in alle Haushalte zu tragen und dabei jedem, der daran interessiert ist, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Dabei ist dieser Energiemesskoffer ein Hilfsmittel um festzustellen, wo in einem Haushalt wieviel Energie verbraucht wird. Die weitere Initiative muss jeder selbst ergreifen. Sei es, dass die herkömmlichen Glühlampen gegen Energiesparlampen ausgetauscht werden oder dass man sich einfach nur mal vornimmt, vor dem Zu-Bett-Gehen sämtliche HiFi-Geräte und Fernseher wirklich auszuschalten und nicht im Stand-By-Modus stehen zu lassen.
Wer Interesse daran hat mit dem Energiemesskoffer seine Geräte zu checken, kann sich diesen kostenlos ausleihen. Für die Holtenser Bürger kann dies ab dem 1. April (kein Aprilscherz!) geschehen. Wo und wie wird dann rechtzeitig bekannt gegeben.
0
1 Kommentar
53
Anke Siegmann aus Wennigsen | 20.03.2009 | 10:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.