Anzeige

JSG Wedemark: Erfolgreiches Turnier und Trainingslager der U15 und U17 in Spanien

 

Israelische "Nationalmannschaft" als Gegner

Am 23.3.18 sind die U17 und U15 der JSG Wedemark pünktlich um 14:30 Uhr mit dem Bus Richtung Trainingslager ins sonnige Calella / Spanien aufgebrochen. Nach 25 stündiger Busfahrt wurde der Zielort erreicht. Aufgrund einer kleinen Buspanne wurde die 1.Trainingseinheit auf einer Raststätte in der Nähe von Bonn durchgeführt.
Nach dem Beziehen der Hotelzimmer stand am 1.Abend eine Erkundung des Ortes Calella an. Bereits am Sonntag wurde es dann für beide Teams ernst: Um 7:30 Uhr baten die Trainer die Spieler zu einer Aktivierungseinheit an den Strand. Auf dem Programm standen Life-Kinetik und Ballarbeit zur Erwärmung. Nach der tollen Eröffnungsfeier vor ca. 3000 Zuschauern, griffen beide Teams in das Turnier ein. Nach zwei anstrengenden und kräftezehrenden Vorrundentagen, an denen beide Teams jeweils 4 Spiele absolvierten, war für die U15 leider in der Vorrunde Schluss. Man erlitt u.a. eine schmerzhafte Niederlage gegen den späteren Turniersieger Hapoel Sheerva aus Isreal - einige Spieler behaupteten, dass es sich bei dem Gegner vom roten Meer um die israelische Nationalmannschaft gehandelt hätte. Die U17 konnte sich für die Runde der letzten 32 Mannschaften qualifizieren und am Mittwoch ging es dann für die U17 bereits in den KO-Spielen weiter. Die U15 Spieler übten am Vorabend Fangesänge ein, um den älteren Jahrgang im Stadion zu unterstützen. Durch einen Sieg im 11m-Schießen erreicht die U17 das Achtelfinale. Gegen den starken Gegner aus Meisenheim (Regionalliga Südwest) musste man sich dann geschlagen geben. Sieger bei den U17-Junioren wurde das Team vom Leistungszentrum aus Albufuerte ( Argentinien ) Am Ende des Turniers belegte die U17 den 9. Platz von 44 Teilnehmern und die U15 den 40. Platz von 55 Teams. Abgerundet wurde das Turnier mit einer imposanten Abschluss-Zeremonie im Stadion von Pineda de Mar. Bei den Finalspielen waren zu Topzeiten 6000 Zuschauer anwesend, ein Highlight für die Kids. Die Tage ohne Fußball standen im Zeichen der Rückrundenvorbereitung und des Teambuildings, mit jeweils ein bis zwei Trainingseinheiten am Tag und einem tollen Tag in Barcelona.

Die Turnierspiele und verschiedene Aktivitäten wie Minigolf, Baden im Meer, Bowling und American Football machten die Reise zu einer gelungen Veranstaltung zu tollen Bedingungen.
Nun gilt es, das gelernte aus dem Trainingslager in den verbleibenden Spielen umzusetzen.
Wir freuen uns alle, auch im Jahr 2019 erneut ein Internationales Trainingslager zu absolvieren, doch es wird überlegt, die Reise dann mit dem Flugzeug anzutreten.

Die Finanzierung der Reise wurde durch drei Säulen getragen: die Eltern, die Jungen, die bei Turnieren durch Bewirtung die Mannschaftskasse gefüttert haben und Sponsoren. Die JSG Wedemark bedankt sich u.a. bei folgenden Partnern, die die Spanienreise möglich gemacht haben: Architekturbüro Carsten Krüger, Aviation Ground Services GmbH, Blitzrein Reinigungsdienst, Campingplatz Nathelsheidesee, Deutsche Vermögensberatung Axel Solloch, Fahrschule Kehlert/Buckel, Haustierkost und Kreuschner Sport-& Werbeartikel. Die JSG U15 und U17 Spieler sowie die Eltern bedanken sich bei den mitgereisten Betreuern für die tolle, partnerschaftliche Begleitung auf der Reise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.