Anzeige

Wandern mit dem BSV Hannovera Gleidingen zu den Bodensteiner Klippen

Wann? 15.06.2010

Wo? Hainberg, 38729 Wallmoden DEauf Karte anzeigen
Lagebesprechung
Wallmoden: Hainberg | Das Wetter hatte ein Einsehen und zeigte sich am 16. Mai von seiner guten Seite; denn an diesem Tag startete die Wandersparte des BSV Hannovera Gleidingen seine monatliche Wandertour - zunächst mit Fahrgemeinschaften zum Waldparkplatz in der Nähe von Bodenstein.
Dort wurde es Ernst. Unser Wanderführer war dieses Mal Lothar Wallow, der es auch in seiner Eigenschaft als Spartenleiter als seine Pflicht ansah, uns etwas Besonderes zu bieten. Nicht, dass es sich um eine besonders lange Wanderung handelte, nein, die Herausforderung lag in der Wegstrecke.
Sie war eben nicht gerade eben, und der Weg ließ oft nur einen mehr oder weniger geordneten Gänsemarsch zu.
Bald waren wir auch an den Klippen angelangt, wobei die Ankündigung der Sofaklippe bei einigen extrem falsche Erwartungen hervorrief. Nachdem die Enttäuschung über das Fehlen bequemer Polster für die vorgesehene Rast überwunden war, wurde das nächste Ziel, die Waldgaststätte Jägerhaus angepeilt – und auch zur Mittagszeit erreicht.
Es war ganz offensichtlich, dass man hier auf hungrige Gäste eingestellt war. Wir werden diesen Ort der Einkehr in guter Erinnerung behalten, nicht zuletzt, da wir auch die unterhalb des Jägerhauses in den Felsen gehauene Hubertuskapelle besuchten.
Hierbei handelt es sich um eine Grotte mit einem Altar und einigen Inschriften, die auf honorige Besucher der letzten 300 Jahre hinweisen. Daneben sind in Stein gehauene gut erhaltene Bildwerke zu bewundern.
Einer in Latein abgefassten Inschrift zufolge war der Auftraggeber zum Bau der Kapelle Johann Friedrich Anton Freiherr von Bochholz im Jahre 1733 mit der an die Nachwelt gerichteten Bitte, seiner zu gedenken und für ihn zu beten.
Wir mussten allerdings weiter, da noch ein gutes Stück Weges vor uns lag.
Doch kamen wir alle, immerhin einundzwanzig Wanderfreunde, wohlbehalten am Parkplatz an, obwohl zwischenzeitlich auch hin und wieder Zweifel am Erreichen des Zielpunktes angemeldet wurden.
Besonders freuten wir uns, dass vier Gäste das schöne Wandererlebnis mit uns teilten.
Am 13. Juni sind wir wieder unterwegs, allerdings dann mit dem Fahrrad.
Auch zu diesem Termin sind Gäste herzlich eingeladen.
0
1 Kommentar
17.187
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 20.05.2010 | 22:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.