Ingenieurin - ein spannender Beruf!

Wann? 13.04.2021 19:00 Uhr bis 13.04.2021 21:00 Uhr

Wo? Sehle, Kühlhausweg 7, 38159 Vechelde DEAuf Google Maps anzeigen
#supportyourlocal - in der Pandemie bieten die Wirtschaftsfrauen Region Braunschweig e.V. viele Online-Video-Events an.
Vechelde: Sehle | ONLINE-Video-Event für Abiturientinnen, Studentinnen, Frauen aus dem Handwerk,Fachlehrer*innen MINT, Arbeitsbera-
ter*innen, Mütter, Mutmacher*innen, Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen, Frauen mit Verantwortung im Beruf ...
Impuls-Vortrag von Frau Prof. Dr.-Ing. Regine Mallwitz
Professur Leistungselektronik Fakultät Elektrotechnik, Informatik, Physik TU Braunschweig | www.tu-braunschweig.de/imab
Anmeldeschluss: 12.04.2021
überhttps://www.wirtschaftsfrauen-region-braunschweig.de/termine-2021/
Investition: kostenfrei für alle
++++++++++++++++++++++

VORTRAG UND OFFENE FRAGERUNDE ZUR BERUFSORIENTIERUNG

In meinem Beitrag möchte ich Einblicke in Ausbildung, mögliche Tätigkeiten, Arbeitsbedingungen und Karrierewege von Ingenieurinnen geben und Ihre Fragen beantworten. Außerdem sind ein bis zwei Studentinnen zu Gast, die gern alle studiumnahen Fragen beantworten und vielleicht auch Mut machen, Ihrem MINT-Traum zu folgen.

Ingenieurinnen entwickeln technische Systeme und Prozesse. Sie nutzen naturwissenschaftliche Erkenntnisse, leiten daraus einen praktischen Nutzen ab und suchen nach immer weiteren Verbesse-rungen - ein Beispiel ist die Entwicklung des Telefons bis hin zum modernen Smart Phone. Oder sie sorgen für einen reibungslaufen Ablauf, wie zum Beispiel in der elektrischen Energieversorgung.
Ingenieurinnen sind für unterschiedliche Bereiche wie Bauwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik, En-ergie-, Umwelt- oder Verfahrenstechnik ausgebildet und innerhalb dieser Bereiche hoch spezialisiert. Sie arbeiten deshalb überwiegend in Teams, in denen unterschiedliche Spezialisierungen kombiniert werden. Eine erfolgreiche Teamarbeit erfordert dabei auch fachübergreifendes Wissen bis hin zu sozialen oder wirtschaftlichen Kompetenzen.
Ingenieurinnen werden heute über ein Studium an einer Hochschule oder Universität ausgebildet. Sie werden im Technologie-Land Deutschland händeringend gesucht und sehr gut bezahlt. Bei posi-tiver Einstellung und Interesse in einem Fach aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) ist ein solches Studium gut zu bewältigen.
Heute nehmen junge Frauen und Männer in gleicher Zahl ein Studium auf. Bei der Wahl des Studiengangs zeigen sich jedoch Unterschiede. Junge Frauen entscheiden sich eher für geisteswissen-schaftliche oder medizinische Fächer und weniger für die Ingenieurwissenschaften. Ein Grund dafür ist im fehlenden Wissen über das Studium und die späteren Betätigungsfelder zu finden.
Diese Unsicherheiten möchten wir gern ausräumen – wir freuen uns auf Sie!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.