Anzeige

Das Pfahlbaudorf

Pfahlbauten im Bodensee
Uhldingen-Mühlhofen: Museum | Auch in Deutschland gibt es heute noch Pfahlbauten aus der Steinzeit.

Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen mit Forschungsinstitut liegt auf der östlichen Seite des Bodensees (etwa 3 km von Meersburg entfernt).

Es ist das älteste Freilichtmuseum Europas, wurde 1922 gegründet und feiert somit in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag.
Außerdem ist es in die Liste des Weltkulturerbes der Unesco aufgenommen worden.

Das Museum zeigt heute etwa 20 Nachbauten von Häusern auf Pfählen aus der Stein- und Bronzezeit.

Anno dazumal wurden "Häuser auf Pfählen" hauptsächlich in der Alpenregion an Seen mit jahreszeitlich stark schwankendem Wasserstand am Ufer gebaut.

Es gab aber auch Wohnsiedlungen, welche in sumpfigen Gegenden angelegt wurden und gleichzeitig Schutz boten gegen Wildtiere und feindliche Nachbarn.

Bei Ausgrabungen auf der Roseninsel im Starnberger See ist man auf Baumstammstümpfe gestoßen, welche anhand der Baumringe auf eine Zeit von
3700 Jahre v.Chr. hinweisen - also Jungsteinzeit !

Ein geführter Museums Rundgang ( etwa 45 Minuten ) ist sehr zu empfehlen, dabei können viele Fragen direkt beantwortet werden.
Und es gibt sicher viele Fragen über das Leben in der Steinzeit, über die Werkzeuge mit denen die Menschen damals gearbeitet haben - eben über den gesamten Tagesablauf der Steinzeitmenschen.

Man kann sich gut vorstellen daß Schulklassen an diesem Ort ihren Geschichtsunterricht vertiefen.

Häuser aus Holz und Lehm mit Dächern aus Schilf waren bestimmt ein Fressen für das Feuer - Wasser gab es genug in der Umgebung aber keine Pumpen und Schläuche.

In dem flächenmäßig großen Freilichtmuseum ist u.a. auch das Steinzeitdorf Sipplingen / Federsee mit einer Dorfhalle und Pallisadenumfassung zum besseren Schutz gegen Feinde zu sehen.

Aber auch die Nachbildung des bronzezeitlichen Dorfes von Unteruhldingen ist interessant.

Bei der Museums-Rundführung wird man durch Filme und Live-Vorführungen echt in die Steinzeit zurückversetzt und dabei werden auch die damaligen Berufe und deren Häuser vorgestellt : Bauer Töpfer, Fischer, Hirten und Weber

In dem SWR - Filmdorf wurden damals 3 Häuser originalgetreu (winzige Hütten) nachgebaut und zu Versuchszwecken haben dort 7 Erwachsene mit 6 Kindern
8 Wochen lang wie in der Steinzeit gelebt.
Dabei mußten aber diese Akteure keine ekelerregenden "Viecher" verspeisen
wie in der Dschungel-Szene.

Das Museum von Unteruhldingen muß man besucht haben. Es gibt eine tolle Verbindung in die Steinzeit und es werden sehr interessante Einzelheiten gezeigt.

Gleich nebenan ist der Hafen, wo man mit dem Schiff zur Blumeninsel Mainau
gelangt.


Gruß Harry
7
3
3
5
2
1
3
3
3
2
3
2
4
0

Weiterveröffentlichungen:

Hinterland Extra | Erschienen am 05.12.2012
7 Kommentare
5.079
Bernd & Lukas Hons aus Volkmarsen | 23.11.2012 | 13:34  
8.761
Claudia L. aus Knüllwald | 23.11.2012 | 13:38  
28.363
Shima Mahi aus Langenhagen | 23.11.2012 | 22:19  
19.457
Martina Köhler aus Göhren | 24.11.2012 | 14:32  
9.796
Harry Clemens aus Breidenbach | 25.11.2012 | 10:57  
22.800
Katja W. aus Langenhagen | 25.11.2012 | 13:02  
28.708
Gundu la aus Mannheim | 26.11.2012 | 22:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.