Anzeige

Mit Kind und Kegel zur Hänigser Winterwanderung

Winterliche Idylle zwischen Hänigsen und Dachtmissen
Ganz pünktlich waren wir nicht, dafür nahmen fast 20 Teilnehmer, auch mit neuen Gesichtern, am heutigen Sonntag bei der geplanten Winderwanderung der Bündnis-Grünen teil.

In Hänigsen ging es Am Weferlingser Weg los in die Feldmark. - Michael hatte kurzerhand einen Bollerwagen organisiert und ihn mit leichter Marschverpflegung; heißem Tee und Keksen, ausgestattet. So konnten wir auch die mitlaufenden Kinder gut versorgen.

Bei zwei Streckenstopps konnten wir uns aufwärmen. - Die Kinder tobten ausgelassen auf dem Eis.

Guter Laune ging es über den Dachtmisser Bereich durch die Feldmark zurück nach Hänigsen und dann zum Sandkrug.

Mit einem deftigen Grünkohl, Kartoffeln, Bregenwurst und Kassler ging es dann am liebevoll dekorierten Tisch weiter. Michael hatte auch den Höhepunkt des Tages gut im Griff.

An dieser Stelle möchte ich Michael Anders ganz herzlich für seine Umsichtigkeit und gute Organisation zum Wohlfühlen aller Teilnehmer bedanken.

Nach guten Gesprächen und viel Spaß löste sich die Gesellschaft langsam nach dem Essen auf. Es war ein angenehmer sonniger Wintersonntag für Leib und Seele.


Thomas Faßbender
2
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger Burgdorf | Erschienen am 14.02.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.