Anzeige

Grüne unterstützen Schulelternrat bei Tempo 30

Oliver Wempe (Vorsitzender Schulelternrat) verdeutlicht Thomas Faßbender (Grüne) die Problematik am Katenser Weg
Uetze: Grundschule | Der Schulweg der Grundschüler in Uetze soll sicherer werden. - Deshalb hat der Schulelternrat Oliver Wempe um Unterstützung gebeten: am gestrigen Tage wurden 298 Unterschriften von besorgten Eltern an den Bürgermeister Werner Backeberg übergeben.

Grund hierfür war die Besorgnis und die Forderung einer Tempo 30 Ausschilderung auf dem Katenser Weg.

Seitdem die Straße in Uetze erneuert wurde, hat sie einen guten übersichtlichen Aufbau und lädt so manchen Autofahrer zu einer rasanten Fahrweise ein.

Der Katenser Weg verbindet quasi die "Fast-Ortsumgehung" von Dollbergen über den Frohburger Kreisel in Richtung Dorfzentrum. Für manche Verkehrsteilnehmer und auch für Landwirte ist dieses eine Abkürzung ihres Weges.

Auf diesem Wege liegt der Kindergarten Villa Kunterbunt am Neubaugebiet; weiter in Richtung Dorfmitte hat die Grundschule Uetze ihr Domizil.

Der Schulelternrat, vertreten durch Sven Kanngießer und Oliver Wempe, baten um politische Unterstützung durch die Grünen.

Aufgrund der Sachlage vor Ort konnte der Ratsherr Thomas Faßbender, der den Weg kennt und erneut in Augenschein genommen hat, das Dilemma der Eltern bestätigen.

Seitens der Grünen wurde zugesagt, dass hier tatsächlich ein Tempo 30 angestrebt werden soll. Ggfs. wird hierzu ein weiterer Prüfauftrag an die Gemeinde erstellt.
0
1 Kommentar
14
Arno Uebel aus Burgdorf | 01.09.2011 | 18:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.