Anzeige

ZU BESUCH - die T E U F E L S M A U E R bei WEDDERSLEBEN in SACHSEN - ANHALT

Königsstein mit Aussichtsstelle
Thale: Weddersleben | Die Teufelsmauer ist eine etwa 20 km lange Felsformation im nördlichen Harzvorland. Diese Felsformation ist wie der gesamte Harz in der Kreidezeit durch eine Heraushebung des Gesteins entstanden. Die Teufelsmauer beginnt, wie auch die 35 km lange Wanderroute Teufelsmauer - Stieg mit den Gegensteinen bei Ballenstedt und endet mit dem Großvaterfelsen in Blankenburg. Die Felsformationen der Teufelsmauer sind nicht gleichzeitig entstanden. So sind die Gegensteine und der nicht zur Teufelsmauer gehörende Lehstein bei Quedlinburg in der Emscher Epoche als Involutions - Sandstein entstanden. Die Teufelsmauer in Bereich Weddersleben und Blankenburg sind dagegen in der Santon Epoche als Heidelberg - Sandstein entstanden. Durch eine Silifizierung durch Kieselsäure sind die festen Sandsteine entstanden. Da die Silifizierung nicht vollständig erfolgte, sind, durch die Abtragung der weichen Gesteinspartien,  die markanten bis 20 m hohen  Felsformationen entstanden. Für  diese  Bildergalerie habe ich nur Bilder  verwendet, die an der Landstraße Warnstedt - Weddersleben, am Mittelstein und am Königsstein entstanden sind.. 
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
9.223
Romi Romberg aus Berlin | 15.05.2019 | 23:28  
19.960
Elena Sabasch aus Hohenahr | 16.05.2019 | 09:28  
1.463
Joachim Brehme aus Quedlinburg | 21.05.2019 | 15:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.