Anzeige

Solingen: Zwei NRW-Landesmeister kommen vom FechtZentrum

Siegerehrung für den neuen NRW-Landesmeister im Säbel-Fechten - Julian Disler (2. v. links) (Foto: privat)

Julian Disler und Nico Lohmann wurden NRW-Landesmeister im Säbel-Fechten

In Dormagen wurden am ersten März-Wochenende die ersten Nordrhein-Westfalen-Meisterschaften im Säbelfechten ausgetragen, nachdem die beiden Landesverbände Nordrhein und Westfalen bislang je eigene Titelkämpfe veranstaltet hatten. Zwei der ersten NRW-Landesmeister kommen vom FechtZentrum Solingen e.V.. Mit fünf weiteren Podestplätzen konnte die Equipe aus der Klingenstadt Solingen sehr erfolgreich abschneiden.

Den größten Erfolg konnten wieder die A-Jugend-Fechter von Säbel-Fechtmeister Vitaliy Chernous erzielen. In Abwesenheit ihres Top-Fechters Pascal Becher, der sich im bulgarischen Plovdiv über einen sechsten Platz des deutschen Teams bei dem Mannschaftswettbewerb der A-Jugend-Europameisterschaft freuen konnte, besetzten die Solinger mit dem neuen Landesmeister Julian Disler, Vizemeister Eric Seefeld und Bronzegewinner Peter Schmitz gleich drei der vier Podestplätze.

Ähnlich erfolgreich schnitten zwei Solinger im älteren Schülerjahrgang ab. Mit Landesmeister Nico Lohmann und Vizemeister Jarnu Pelz standen ebenfalls zwei Nachwuchsfechter des FechtZentrum im Finale.
Ebenfalls einen Podestplatz schafften, Zoé Schymczyk mit Bronze im älteren B-Jugendjahrgang bei den Mädchen - und Marvin Schraven im jüngeren B-Jugendjahrgang bei den Jungen.

Die weiteren Ergebnisse:
Herrensäbel B-Jugend älterer Jahrgang
9. Maximilian Götz
Damensäbel A-Jugend
8. Amy Stein, 17. Zoé Schymczyk
Herrensäbel A-Jugend
16. Tobias Tomalik
Damensäbel Aktive
17. Lena Tomalik
Herrensäbel Aktive
9. Eric Seefeld, 10. Peter Schmitz, 12. Julian Disler

Degen RFB Qu-Turnier Leverkusen

Am gleichen Wochenende fand in Leverkusen ein Degen Landesverbands-Ranglisten Turnier statt. Im Damendegen waren vom FechtZentrum 32 Fechterinnen am Start.
Mit Maya Bienefeld gab es einen Sieg im Schülerjahrgang 2005, sowie drei weitere Podestplätze mit - Lorena Reils, Meika Reils und Laura Turchi.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.