Anzeige

Überschwemmung in Stuttgart.

Stuttgart-Ost: Zu einem Wasserrohrbruch mit anschließender Überschwemmung ist es am Mittwoch an der Wilhelm-Camerer-Straße gekommen.
Aus bislang ungeklärter Ursache kam es um 08.35 Uhr zu einem Schalenbruch an einer unterirdische Wasserversorgungsleitung, die einen Durchmesser von zirka 20 Zentimetern hat. Das ausströmende Wasser floss über einen Fußweg in Richtung Kuhnstraße und von dort weiter in die Neckarstraße, wo es in die Kanalisation geleitet wurde. Die Stelle, an der das Wasser ausgetreten ist, wurde abgesperrt. Eine Notwasserversorgung für die dortige Kindertagesstätte wurde von der EnBW umgehend eingerichtet.
Der zuständige Entstörungsdienst der EnBW stoppte den Wasserfluss und führte sofort eine Notausgrabung durch. Nach Beendigung der Maßnahmen dauerte es noch zirka eine Stunde, bis das ganze Wasser abgeflossen war.
Die Wasserversorgung war nicht beeinträchtigt, auch zu Verkehrsstörungen kam es nicht. quelle:polizei stuttgart
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.