Anzeige

Ferienpasszeltlager beim RGF

Sehnde: Ruderverein für das Große Freie Lehrte /Sehnde | Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Ruderverein für das Große Freie wieder am Ferienpass der Städte Lehrte und Sehnde. Elf Lehrter Kinder und vier Sehnder Kinder erlernten im dreitägigen Zeltlager die Grundlagen des Ruderns. Nach bis zu 15km im Mannschaftsboot trauten sich am letzten Tag sogar neun Teilnehmer in den Einer. Mit teilweise bis zu zehn erwachsenen Helfern und zehn Vereinskindern gelang die Ausbildung unter der Leitung von Uta Halupczok sehr gut. Für das leibliche Wohl sorgte Gundi Matthies.
Neben dem Rudern hatten die RGF-ler auch andere Aktionen für die Ferienpasskinder geplant. So gab es am ersten Abend eine Nachtwanderung, am zweiten ein Lagerfeuer mit Stockbrotbacken. Für die Zeit zwischen den Rudereinheiten war auf der Vereinswiese ausreichend Platz für Spiel und Spaß.
Trotz der vereinseigenen Ferienpassaktion stellte der RGF sein Gelände am Samstag auch den Feuerwehren aus Sehnde und Umgebung zur Verfügung, damit diese ihre im Ferienpass angebotenen Motorbootfahrten durchführen konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.