Anzeige

Sehnde: Schleuse Bolzum für den Schiffsverkehr freigegeben

Ingelore Hering, Präsidentin der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Mitte
Die neue Schleuse Bolzum verbindet den Wasserweg Mittellandkanal zum Stichkanal nach Hildesheim.
Zur Eröffnungsfeier trafen sich über 500 Gäste und politische Prominenz um bei diesem Jahrhundertereignis dabei zu sein. Die neue Schleuse wird die Bestehende ersetzen. Nach über 80 Jahren ist die alte Schleuse außer Dienst genommen. Für die neuen Schiffe haben die Abmessungen (85 Meter Nutzlänge und 12 Meter Kammerbreite) nicht mehr gereicht. Die alte Schleuse wird as technisches Denkmal erhalten bleiben
Die neue Schleuse hat eine Nutzlänge von 139 Meter sowie eine Breite von 12.50 Meter. Vertreter aus aus Politik, Bauunternehmen Wasser-und Schifffahrtsamt und der Binnenschfffahrt drückten gemeinsam auf einen roten Knopf und gaben symbolisch den Betrieb der neuen Schleuse Bolzum frei. Die MS Elbia war das erste Schiff, dass die neue Schleuse passierte.
0
2 Kommentare
32.605
Günther Eims aus Sehnde | 06.11.2012 | 14:16  
3.775
Brigitte Thomas aus Sehnde | 06.11.2012 | 20:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.