Anzeige

Sie sind aufgeblüht: die Kaiserkronen (Fritillaria imperialis)

Ihre ursprüngliche Heimat ist Innerasien. Über Persien gelang die majestätische Blume im
16. Jahrhundert auch in die Gärten Mitteleuropas- zunächst aber nur in die Gärten der Reichen. Mit der Zeit hielt sie aber dann auch Einzug in die "Bauerngärten", und heute ist
sie dort zu finden, wo ihre gelblichen Zwiebeln mit dem starkem Geruch gepflanzt werden.
Sie gehört zur Familie der Liliengewächse. 
2
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.