Anzeige

Sie blühen immer noch-

die bescheidenen kleinen Schneeglöckchen (Galanthus nivalis), die mit ihren weißen Blüten bei mir
im Garten überall Lichtblicke auf den Frühling sind. Sie gehören zu den Amaryllisgewächsen und kommen aus den Ländern um das Schwarze Meer herum.
Heute wachsen sie in Europa in vielen Arten auch in Auwäldern am liebsten im Halbschatten und auf feuchten, nährstoffreichen Böden. Dort sind sie auch geschützt. Da sie ihren Samen in Kapselfrüchten ausbilden und Tochterzwiebeln
bilden, vermehren sie sich gut so wie auch in meinem Garten.Und da es in der letzten Zeit bei uns kühl und feucht war, blühen sie immer noch, und das ist schön !
Alle Pflanzenteile sind giftig. Aber ein aus Schneeglöckchen isolierter Inhaltsstoff
wird seit einigen Jahren zur Behandlung der Alzheimerschen Krankheit eingesetzt.
1
1
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
12.725
Margit A. aus Korbach | 13.03.2017 | 14:06  
5.805
Hannelore Schröder aus Sehnde | 13.03.2017 | 14:14  
12.725
Margit A. aus Korbach | 13.03.2017 | 14:29  
5.805
Hannelore Schröder aus Sehnde | 13.03.2017 | 18:44  
12.725
Margit A. aus Korbach | 13.03.2017 | 20:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.