Anzeige

Junge Silbermöwe in Nöten

Die Landung ist geschafft - und nun ?
Ausgerechnet ein kleines Stück Rasen zwischen zwei großen Wohnblöcken hatte sich eine junge Silbermöwe als Landeplatz wohl für den ersten Ausflug ihres Lebens ausgesucht. Der Jungvogel war mir aufgefallen, als er sich - im Fliegen noch völlig ungeübt - vom Hausdach herabstürzte und sich nach einer halben Bruchlandung auf dem Rasenstück niederließ.

Dass dies kein guter Platz war, merkte das Junge recht schnell, denn ständig waren spielende und Rad fahrende Kinder in unmittelbarer Nähe unterwegs. Zu meiner Beruhigung ließen die Kinder den Vogel aber in Ruhe. Ganz geheuer war der Jungmöwe der Betrieb aber nicht und so versuchte sie fliegend das Weite zu suchen.

Rennend und flügelschlagend versuchte sie abzuheben, was ihr aber auch nach vielen Versuchen nicht gelang. Erschöpft stellte sie ihre Flugversuche ein. Nach ein paar Minuten fing sie an, laut und ausdauernd nach den Eltern zu rufen. Ein Altvogel antwortete auch ständig, konnte sich aber nicht entschließen, zwischen den hohen Häusern zu landen. So musste das Möwenkind ca. eine gute halbe Stunde allein ausharren.

Dann endlich schwebte ein Altvogel kreisend ein und erbarmte sich seines Nachwuchses.
Diese Begegnung konnte ich leider nicht fotografisch festhalten, da die Beiden sehr schnell zu Fuß in den anliegenden Büschen verschwanden und nicht mehr zu sehen waren.

Ich hoffe sehr, dass sich die junge Möwe inzwischen zu einem eleganten Flieger entwickelt hat.
2
1
2
1
1
1
2
1
2
1
0
3 Kommentare
31.481
Günther Eims aus Sehnde | 23.07.2013 | 17:03  
5.739
Hannelore Schröder aus Sehnde | 24.07.2013 | 12:47  
31.481
Günther Eims aus Sehnde | 24.07.2013 | 14:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.