Anzeige

Christusdorn-- Euphorbia milii - auch Wolfsmilch genannt

Der Christusdorn gehört zur Gruppe der sukkulenten Wolfsmilcharten und verdient
durch seine Anspruchslosigkeit und seine gute Eignung als Zimmerpflanze unsere
Beachtung. Nur an den jungen Trieben stehen die ovalen Blätter und die Blüten,
die eigentlich gefärbte Hochblätter sind. Die wirklichen Blüten sind sehr klein und
sitzen in der Mitte des Hochblattpaares. Er ist eine der wenigen Pflanzen, die sich
für volle Sonne eignen; trockene, warme Zimmerluft verträgt er bestens. Er bildet
allerdings einen giftigen, milchigen Saft; beim Umtopfen Handschuhe tragen! Er kann bis zu 1m hoch werden.
1
1 1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
28.572
Shima Mahi aus Langenhagen | 22.12.2012 | 22:30  
6.595
Hannelore Schröder aus Sehnde | 23.12.2012 | 12:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.