Anzeige

Mein Zirkusbesuch

Vom Unwetterdonnerstag letzter Woche bis zum Sonntag hatten wir in Sehnde auf
dem Schützenplatz
Besuch vom Circus Monaco. Er kommt aus dem westmecklenburgischen Lübtheen
und ist mit seinem klassischen Zirkusprogramm unterwegs. Und immer, wenn ein
Zirkus nach Sehnde kommt, besuche ich ihn: ich liebe Zirkus von "Kindesbeinen" an. Ich weiß natürlich, dass es Menschen gibt, die ihn nicht mögen wegen der Tiere, die dort auch mit "Kunststücken" gezeigt werden. Aber dann brauchen sie ja
nicht hinzugehen. Und es ist ja heutzutage schon sehr eingeschränkt worden, was
die Tiere betrifft. Wir haben 2 Kamele gesehen, 4 Ponies und ein ungarisches Rind
mit Riesenhörnern. Die Tiere wurden herumgeführt und konnten auch gestreichelt
werden. Wenn sie nicht beschäftigt wurden, standen sie draußen unter einem Zelt und konnten auch in der Pause mit Möhren
gefüttert werden.
Toll waren wieder die artistischen Leistungen: Jongleur Antonio, Miss Caroline mit
Hula- Hoop- Reifen, eine Drahtseiltänzerin, ein Feuerschlucker und natürlich auch
ein Clown.
Toll für die Kinder war, dass sie am Ende des Programms in die Arena kommen
durften und unter Anleitung bei flotter Musik sich tänzerisch bewegen konnten.
Die fanden das bestimmt toll- und ich auch !!!
1
1
1
1
1
1
2
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.06.2017 | 03:29  
15.476
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 28.06.2017 | 13:16  
6.862
Hannelore Schröder aus Sehnde | 28.06.2017 | 14:16  
6.862
Hannelore Schröder aus Sehnde | 28.06.2017 | 14:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.