Anzeige

Umweltschutzaktionen der Jugendfeuerwehr Müllingen am 13. und 15.03.2010

Wann? 13.03.2010 bis 15.03.2010

Wo? Müllingen, Müllinger Str. / Alte Schmiede, 31319 Sehnde-Müllingen DEauf Karte anzeigen
JF Müllingen mit Jugendwarten und Betreuern beim Nistkasten aufhängen
Sehnde-Müllingen: Müllingen | Vermutlich lag es an dem Wetter, dass nur sehr wenige dem Aufruf der Jugendfeuerwehr zum säubern der Straßenränder gefolgt sind. Der Elan wurde aber durch die wenigen helfenden Hände nicht getrübt, so dass doch die Straßenränder der B443 und der K147 im Müllinger Wald vom Unrat befreit werden konnten. Es wurden einige kuriose Gegenstände gefunden und in die großen Müllsäcke entsorgt. „Es ist schon verwunderlich, dass es Leute gibt, die ca. 100 benutzte Windeln in Plastiksäcken einfach im Wald entsorgen“, so Jugendfeuerwehrwart Matthias Grun.
Zudem konnte eine Geldbörse mit sämtlichen Papieren und Kreditkarten gefunden werden. Diese wurde der gerufenen Polizei übergeben.
„Die Aktion hat sich gelohnt. Das zeigt schon alleine die Menge des aufgesammelten Mülls. Wir konnten 19 Säcke mit Müll, mehrere Reifen, Altkleider, ein Verkehrsschild und eine größere Anzahl an Elektrogeräten aufsammeln und am Straßenrand deponieren. Der Unrat wird dann am Montag von der AHA eingesammelt“, so das Fazit von Thomas Nolle, Initiator der Aktion.

Den zweiten Einsatz für die Umwelt zeigte die Jugendfeuerwehr Müllingen bereits am darauf folgenden Montag. Durch die Kinder und Jugendlichen wurden Nistkästen für Fledermäuse aufgehängt Diese wurden aus den Erlösen der alljährlichen SPD/Die Grünen-Staudenbörse in Wehmingen finanziert und zur Verfügung gestellt. Vier Nistkästen konnten so ihrer Bestimmung übergeben werden.

„Mittlerweile hat sich der Umweltschutz in der Jugendfeuerwehr etabliert. Auch die Jugendfeuerwehr Müllingen möchten ihren Beitrag zu diesem Thema beisteuern“, so Jugendfeuerwehrwart Matthias Grun.

Aus diesem Anlass wird ein weiteres Projekt in den kommenden Wochen angefasst. Auf dem Müllinger Teich soll das dortige Entenhäuschen, welches sehr marode ist, erneuert werden. Hier wird die Jugend durch die ortsansässige Firma Langos und zwei Müllinger Bürger unterstützt.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Jugendfeuerwehr | Erschienen am 13.11.2010
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Rezepte | Erschienen am 01.12.2010
1 Kommentar
19.470
Günther Jatzkowski aus Burgdorf | 15.03.2010 | 20:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.