Anzeige

Lesung mit der Schriftstellerin Malwine Markel, am 25.09.2018

Wann? 25.09.2018 17:00 Uhr

Wo? Café am Wehr" der Familie Nobis, Limbacher Str. 12g, 91126 Schwabach DEauf Karte anzeigen
Schwabach: Café am Wehr" der Familie Nobis | Bei der Literaturreihe Schwabach-liest am Dienstag den 25.09.2018 wird die Schwabacher Schriftstellerin Malwine Markel aus den beiden Büchern „Das entschwundene Land“ und „Mixed Pickels“ Satiren, geboren aus Legenden, Phantasie und Erfahrung“ lesen, von 17:00-17:45 Uhr, im Café am Wehr, Limbacherstr.12g, Schwabach. Eintritt frei!
Einmal die eigene kleine Bibliothek durchstöbern bringt manchmal vergessenen Schätze zu Tage. So erging es auch mir. Das Buch von Astrid Lindgren „Das entschwundene Land“ fiel mir buchstäblich in die Arme. Es ist das einzige Buch welches die Autorin für Erwachsene schrieb. Diese interessante Lektüre wollte ich mal vorlesen. Das Buch mit dem lustigen Titel „Mixed Pickels“ von Kurt H. Binder, lässt einen ans Essen denken. Aber weit gefehlt. Es sind Satirische Texte die mal kurios und mal kritisch daher kommen und mit eigenen Erfahrungen des Autors gespickt sind.
Malwine Markel ist in Siebenbürgen/Transilvanien geboren und aufgewachsen. In einer wunderschönen deutschsprachigen Gegend mitten im Herzen Rumäniens. Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie seit 25 Jahren, mit kleinen Unterbrechungen, in Schwabach. Die Leidenschaft zu Schreiben und sich mit Literatur zu befassen begleitet sie schon lange auf ihrem Lebensweg. Und Ohne Bücher ist ihr Leben nicht komplett. So entschloss sie sich das Handwerk des „Literarischen Schreibens“ zu erlernen. Im Juli 2014 beendete sie erfolgreich das von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassene Fernstudium an der „Cornelia-Goethe-Akademie“ in Frankfurt/Main und erhielt das „Schriftstellerdiplom“.   Malwine Markel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.