Anzeige

Autorenlesung mit dem Künstler und fränkischen Mundartautor Jürgen Leuchauer, am 17.09.2019

Wann? 17.09.2019 17:00 Uhr

Wo? Café am Wehr" der Familie Nobis, Limbacher Str. 12g, 91126 Schwabach DEauf Karte anzeigen
Schwabach: Café am Wehr" der Familie Nobis |

Bei der Literaturreihe „Schwabach-liest“, am Dienstag den 17.09.2019 liest der Nürnberger Künstler und fränkische Mundartautor Jürgen Leuchauer aus seinem neuen Buch
„Allmächd – des aa nu!“, von 17:00-17:45 h, im Café am Wehr, Limbacherstr.12g, Schwabach. Eintritt frei!
Inzwischen ist es bei der Literaturreihe „Schwabach liest“ schon fast ein „Muss“ das der fränkische Entertainer, Frankenbarde und fränkischer Mundartautor Jürgen Leuchauer auftritt.
In der fränkischen Szene der Kleinkunstbühne ist er bekannt und beliebt. Denn als ein Multitalent, eine Ausnahmeerscheinung und als Liebhaber des fränkischen Dialektes führt er sein Publikum humorvoll und mit viel Wissen durch das Programm. Seine Gitarre ist immer dabei und griffbereit um in die Saiten zu greifen. Jürgen Leuchauer beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der fränkischen Lebensweise, Denkweise, Sprechweise und auch mit den Eigenheiten des fränkischen Dialektes. All dies hat er in eine lange Reihe humorvoller, fundierter aber trotzdem unterhaltsamer Artikel gefasst. Erst im Jahre 2017 erschien sein erstes Buch unter dem Titel „Gäih weider – hogg di her“ Damit hat Leuchauer einen Nerv getroffen. Denn die Nachfrage war so groß das bald eine Fortsetzung folgte als zweiter Band
mit dem Titel „Allmächd – des aa nu!“ In diesem Band liegt das Augenmerk mehr auf der fränkischen Grammatik mit der er sich augenzwinkernd und amüsant-ironisch auseinander setzt. Denn Jürgen Leuchauer ist ein Franke durch und durch. Geboren und aufgewachsen in Nürnberg, im Gasthaus seiner Großeltern ist er sehr früh in Berührung mit Musik und Menschen unterschiedlichen Charakters gekommen. So hatte er Gelegenheit sich auch mit der Sprache auseinander zu setzten in all den Jahren seiner musikalischen Laufbahn.   Malwine Markel

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.