Anzeige

Antibes, die Perle zwischen Cannes und Nizza.

Wunderbares Wetter, 23° im Schatten, strahlender Sonnenschein.
Dann die Erkenntnis, dass es 150 km westlich zu Überschwemmungen gekommen ist.

Bei uns wurde es stürmisch.

Eine Flasche Rotwein musste her.

Der Sturm blies einem die Seele aus dem Leib.

Darum jetzt eine Flasche Weißwein.

Die Palmen legten die Ohren an.



Also starteten wir zu einem Ausflug.
 Es fing an zu regnen. Wir kamen nicht aus dem Ort raus. Das Wasser stand teilweise 40 cm hoch auf der Straße, wenn es nicht in Bewegung war.
Und in Bewegung war es meist, weil Antibes auf Hügel gebaut ist.
Als wir wieder zu Haus waren, regnete es nicht mehr. Die Sonne kam durch, es wurde wieder warm und eine Flasch...,
4 4
2 5
3 5
3 4
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
20.229
Ralf Springer aus Aschersleben | 30.10.2019 | 21:08  
38.579
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 30.10.2019 | 22:36  
11.069
Romi Romberg aus Berlin | 30.10.2019 | 22:46  
9.634
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 31.10.2019 | 00:09  
71.660
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 31.10.2019 | 06:52  
11.271
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 31.10.2019 | 08:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.