Anzeige

Was macht ein Ferienwohnungsbesitzer eigentlich in der Corona-Schließzeit?

Sankt Peter-Ording: Gästehaus Uthörn |

Wir bereiten uns auf die Zeit danach vor:

Wie viele, andere Vermieter ist auch bei uns in Spo. einfach nichts los. Keine Touristen, keine Hausgäste, alles frei, übrigens trotz "eigentlicher Buchungen" mit über 65% Auslastung in den Monaten April/Mai/Juni .... Eigentlich würden wir jetzt in der Vorsaison Gäste glücklich machen und Geld verdienen. Wir machen das Beste draus und führen Grundreinigungen durch, reparieren Fahrräder, malern den Fahrradschuppen oder räumen die Gartenstühle auf Terrassen und Balkone in unseren Strandwohnungen. So zusagen im Standby-Betrieb und vor 2 Wochen wurde sogar neue Bettwäsche geliefert. Wir kommen wieder und sind bald wieder für Nordseeurlauber da. Wann? Mhhh ich hoffe auf den Herbst 2020 - Weihnachten wird es bestimmt klappen ... Vielleicht können die Ferienwohnungen & Campingplätze vor den Hotels wieder öffnen, "weil besser Abstand gehalten werden kann" denke ich. 

Übrigens Vermieter bekommen nach jetzigem Stand in SH gar keine Sofortzahlungen oder Unterstützung. Ist nicht vorgesehen trotz Mega-Hilfspakete für bald Jeden, verstehe ich nicht. Liebe Leser "Bleibt Gesund" Euer Team vom Gästehaus Uthörn.

Träumt ein bisschen mit meinen Bildern aus Sankt Peter-Ording -
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.