Anzeige

In Rostock: Januartage mit vielen Hochnebelfeldern

Hochnebel liegt über dem Stadthafen von Rostock und begrenzt die Sichtverhältnisse. Foto: Helmut Kuzina
Rostock: Stadthafen | Mit vielen kalten, grauen Tagen, mit Höchsttemperaturen von +4° (gefühlt: 0°), aber ohne Niederschlagsmengen nähert sich der Januar seinem Ende.

Ziemlich trüb und neblig sieht es am Stadthafen von Rostock aus; aufgrund der begrenzten Sichtverhältnisse liegt eine ganz eigenartige Atmosphäre über der Hafenlandschaft.

Januar 2017, Helmut Kuzina
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
2.485
Volker Harmgardt aus Uetze | 30.01.2017 | 16:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.