Anzeige

"Game of Thrones"-Kussszene zwischen Jon und Daenerys war "seltsam", verrät Kit Harington

Die “Game of Thrones”-Fans sind in totaler Aufregung. Endlich werden die Folgen der lang ersehnten achten Staffel ausgestrahlt. Kit Harington gestand jedoch, dass der Kuss zwischen ihm und Emilia Clarke alias Jon und Daenerys nicht selbstverständlich war.

Der “Game of Thrones”-Cast mit Kit Harington und Co. ist nach langer Pause wieder zurück! Der 32 Jährige gestand nun, dass der Kuss zwischen Jon und Daenerys (Emilia Clarke) “seltsam” für ihn war, wie er jetzt in einem Interview erzählte. Seit sieben Jahren seien die beiden nun gut befreundet und auch Rose Leslie, seine Frau, hätte ein gutes Verhältnis zu der Schauspielkollegin und da kann es einem schon mal seltsam vorkommen, auch wenn es nur der Job ist.

“Jon Snow” blickt zurück

Auch nach “nur” acht Staffeln von “Game of Thrones” wird "Jon"-Darsteller, Kusspartner von "Daenerys"-Darstellerin Emilia Clarke, emotional und erinnert sich an eine Zeit zurück, die sein Leben komplett verändert hat. Was heute für Kit Harington selbstverständlich ist, war, als er das erste Mal über den roten Teppich gelaufen ist, total aufregend sowie auch seltsam gewesen und doch waren da immer Menschen, die ihn unterstützt haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.