Anzeige

Doppelfeier im Kalisalzmuseum in Empelde

Heilige Barbara im Museum (ohne Attribute)
Ronnenberg-Empelde: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Am 4. Dezember war Barbaratag, und die Aktiven des Niedersächsischen Museums für Kali- und Salzbergbau in Empelde trafen sich zu einem traditionellen Beisammensein mit Rückblick auf das Jahr und Perspektiven für die Zukunft. Fazit: es ist immer etwas und bleibt noch viel zu tun! Die Schienen für das Grubenfahrrad warten; die neuen von der Stadt überrlassenen Räumlichkeiten (Danke!) wollen hergerichtet werden, Planungen für Sonderausstellungen werfen ihre Schatten voraus. - Aber das sollte die Freude an Lied, Speis und Trank angesichts der Heiligen nicht schmälern.
Am 6. hatte das Museum, vor allem für die jüngeren Gäste, vorgesorgt und es gab neben den vielen Aktivitäten, wie Salzsieden und Salzklopfen, auch Süßigkeiten und andere kleine Aufmerksamkeiten.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger für Gehrden & Ronnenberg | Erschienen am 16.12.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.