Anzeige

Bückebergbahn ohne Winterpause - Arbeitseinsatz in Steinbergen

Thomas Stübke und Alexander Roman haben die Mechanik der Weiche freigelegt
Rinteln: Bahnhof Steinbergen | "Alle re­den vom Wet­ter. Wir nicht" warb die Deut­sche Bun­des­bahn 1966. Heute trifft das auf die Ak­ti­ven des För­der­ver­eins Ei­sen­bahn Rin­teln-Stadt­ha­gen zu. Im Bahn­hof Stein­ber­gen wurde diesen Samstag mit der Wei­chen­pflege wei­ter­ge­macht; dazu mit Spitz­ha­cke und Spa­ten ge­ar­bei­tet. Beim Bahnü­ber­gang hatte strö­men­des Ober­flächen­was­ser den Gleis­schot­ter mit Schlamm zu­ge­setzt und konnte nicht ab­zie­hen. Ein Ver­eins­mit­glied sam­melte zu­dem auf dem Gelände ver­streu­ten Müll ein. Natür­lich würde sich der För­der­ver­ein ü­ber Ver­stär­kung sehr freu­en. Ganz egal, mit wel­chen Fähig­kei­ten und Kennt­nis­sen - es gibt ja nicht nur die hier be­schrie­be­nen "Dreck­ar­bei­ten", und das Wet­ter wird auch wie­der bes­ser. Im Hin­ter­grund lau­fen die Vor­ar­bei­ten für die nächste Schie­nen­bus-Sai­son auf Hoch­tou­ren und die In­ter­netseite wird auf­ge­frischt. Ü­ber­le­gung: Auch wer in den För­der­ver­ein als pas­si­ves Mit­glied ein­tritt, fährt für 36 Euro Jah­res­bei­trag zu al­len Fahr­plan­ter­mi­nen gra­tis mit. In­fos und Antrag zum Download unter http://www.der-schaumburger-ferst.de oder Tel. 0170 6150 032 / Tho­mas Stüb­ke.

Interesse an Streckenbenutzung, Holzverladung in Steinbergen, Obernkirchen und Nienstädt; sonstige Transporte?
http://www.bueckebergbahn.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.