Anzeige

Meghan Markle: Lässt sie Prinzessin Eugenie auf der Hochzeit im Stich?

Meghan Markle und Prinz Harry können vielleicht nicht bei Prinzessin Eugenies Hochzeit anwesend sein. (Foto: www.glynlowe.com, flickr, CC BY 2.0.jpg)

Meghan Markle hat als Herzogin einiges zu tun. Kann sie wegen all ihren Verpflichtungen nicht mal bei die Hochzeit von Prinzessin Eugenie am Freitag dabei sein?

Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry im Mai diesen Jahres hat Meghan Markle alle Hände voll zu tun. Um sich primär auf ihre royalen Verpflichtungen konzentrieren zu können, hing sie sogar ihre Schauspielkarriere und ihre Rolle in der US-Serie “Suits” an den Nagel. Trotzdem hat sie durch ihre Zeit als Darstellerin viel Erfahrung bezüglich öffentlichen Auftritten gesammelt. Diese kann sie jetzt gut brauchen, da sie sich die offiziellen Veranstaltungen, an denen die Herzogin teilnehmen muss, regelrecht aneinander reihen. Gerade erst von der Reise nach Sussex heimgekehrt, steht mit der Hochzeit von Prinzessin Eugenie schon wieder das nächste Event an. Viel Zeit zum Durchschnaufen bleibt ihr dabei nicht.

Sie lässt die Braut im Stich

Am Freitag feiern Prinzessin Eugenie und ihr Verlobter Jack Brooksbank ihre Hochzeit. Die Trauung wird in der St. George’s Chapel in Windsor vor circa 800 Gästen stattfinden. Dort gaben sich Meghan Markle und Prinz Harry vor gut einem halben Jahr ebenfalls das Ja-Wort. Im Anschluss ist die Hochzeitsgesellschaft ebenfalls zu einem formellen Empfang der Queen Elizabeth II. eingeladen. De Feierlichkeiten danach wiederum weichen etwas von den normalen königlichen Standards ab. Das Brautpaar veranstaltet nämlich erst am Tag nach ihrer Trauung eine lockere Party, die sehr einem Festival mit Cocktails und Essensständen ähneln soll. Da die Herzog und Herzogin von Sussex am Montag jedoch schon in Australien ihre 16-Tägige Reise starten und davor noch einen langen Flug vor sich haben, werden sie an den Feierlichkeiten vielleicht nicht teilnehmen können. Ob sich das Ehepaar wirklich die Party des Jahres entgehen lassen wird, wurde jedoch noch nicht offiziell bestätigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.