Anzeige

19. Pöttmeser Oldtimer Treffen mit Teilemarkt

Zum Beitrag
5 von 5

Weitere aktuelle Bildergalerien

Pfarrkirche St. Peter und Paul in...  von Iris Alefelder

Tor/Turm  von Iris Alefelder

Nasenschild einer Apotheke  von Iris Alefelder

Johanneskapelle  von Iris Alefelder

Ähnliche Beiträge

7 Bilder

Kleiner Esparsettenbläuling!? 4

Kocaman (Ali) | Donauwörth | vor 4 Tagen | 92 mal gelesen

Einige Bläulinge sind sehr schwer zu bestimmen! Ich nehme an dass es sich um Weibchen der Kleinen Esparsettenbläuling (Polyommatus thersites) handelt. Je nach Generation sind sie unterschiedlich gefärbt. Sonst sind die Falter dem Gemeinen Bläuling sehr ähnlich, aber das Blau des Kleinen Esparsettenbläulings-Männchens ist rötlich schimmernd, während die braunen Weibchen meist blau übergossen sind. Die Schmetterlinge mit...

14 Bilder

Von der Raupe bis zum Falter: Weidenbohrer (Cossus cossus) 9

Kocaman (Ali) | Donauwörth | am 12.06.2021 | 124 mal gelesen

Der Weidenbohrer  ist ein Nachtfalter aus der Familie der Holzbohrer. Die Raupe wird mit ca. 100 Millimetern ungewöhnlich groß und hat einen breit dunkelrot gefärbten Rücken und sonst einen gelben Körper. Ihr Kopf und ein Teil des Nackenschildes sind schwarz gefärbt. Sie haben vereinzelte, kurze weiße Haare und der Körper ist stark glänzend und riecht nach Essig (Bilder 2,3,4). Die Verpuppung kann in unterschiedlicher Weise...

7 Bilder

Ein seltener Schwarzer Wollschweber 5

Kocaman (Ali) | Donauwörth | am 13.06.2021 | 94 mal gelesen

Großen Wollschweber dürfte jeder gesehen haben, aber einen Schwarzen Wollschweber? Die Art ist kleiner als der häufigere Große Wollschweber, außerdem ist ihre Grundfärbung schwarz. Auf dem behaarten Rücken befinden sich silberne Punkte. Schwarzer Wollschweber mit dem wissenschaftlichen Namen (Bombylius ater), gehört zur Artgruppe Zweiflügler. Ist von 6 - 11 mm klein. Der seltene Insekt bevorzugt Halbtrockenwiesen. Wenn...