Anzeige

Zu Eis und Pantomime in Peine

Mit unseren Mini-Cabrios waren wir mal wieder gemütlich in Peine unterwegs.

Beim leckeren Eis am Marktplatz trafen wir auch eine liebe Bekannte mit ihrer Familie.
So schlenderten und rollten wir anschließend durch die Innenstadt.
Auf Höhe von Jacobi trafen wir auf eine erstarrte Pantomime.
Faszinierend war es , wie er da wie eine Puppe stand und nach einer Zeit seine Gebärde veränderte.
Noch schöner fand ich es, als er sich dem Kind in der Karre zu wandte .

Nach einiger Zeit erst konnten wir uns von diesem lebenden Standbild losreissen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.