Anzeige

TSV Pattensen holt gleich zwei Mal Bronze

v. l. n. r.: Lisa Wende, Patricia Rohde, Marieke Steding (Foto: Foto: T. Wende)
Am Muttertag fanden in Laatzen die Bezirksmeisterschaften auf dem Doppelminitrampolin statt. Das Doppelminitrampolinturnen ist eine weitgehend unbekannte Disziplin neben dem großen Trampolin. Es ist ca. 3,5m lang, 1,90 m breit und 70 cm. hoch. Nach einem schnellen Anlauf turnt man auf dem Gerät ein Übungsteil und landet -idealer Weise in einem festen Stand - nach einem weiteren Übungsteil auf der dahinter liegenden Weichbodenmatte.

Vom TSV Pattensen turnten in der jüngsten Klasse Lisa Wende und Marieke Steding. Als jüngste Teilnehmerin des Tages konnte sich Lisa Wende gut gegen die Konkurrentinnen behaupten und erturnte sich Rang drei auf dem Siegertreppchen. Marieke zeigte leider ein paar Standunsicherheiten, die mit hohen Abzügen bestraft werden und musste sich mit Rang fünf zufrieden geben.

Zum ersten Mal ging Patricia Rohde in der Altersklasse Jg. 96 - 98 an den Start. Hier turnten 15 Mädchen um den Titel. Nach einem hervorragenden Vorkampf sicherte sich Patricia die Teilnahme am Finale der besten 10. Nach dem Vorkampf auf Rang vier liegend, zeigte sie leichte Unsicherheiten im vorletzten Durchgang und rutschte auf Rang 6 ab. Im letzten Durchgang zeigte sie - im Gegensatz zu ihren Konkurrentinnen - einen sicheren Durchgang und konnte sich auf Rang drei vorturnen. Trainerin Silke Schumacher zeigte sich zufrieden nach dem Wettkampf und blickte bereits auf die Zeit nach den Sommerferien: Jetzt wird für die kommenden Synchron- und Mannschaftswettkämpfe trainiert.

Die diesjährigen Kreismannschaftsmeisterschaften finden am 12. September in der Sporthal-le der KGS in Pattensen statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.