Anzeige

Pressemitteilung Nr. 37/2011 - Pattensen – Verkehrsunfall B3 – PKW rammt Straßenbaum

Feuewrehrleute klemmen die Batterie des Unfallfahrzueges ab
Ein 54 jähriger Autofahrer aus Adensen ist heute Morgen gegen 05:30 h auf der B 3 Pattensen in Richtung Hannover in Höhe Oerie frontal gegen einen Straßenbaum gefahren. Wie auch bei dem gestrigen Unfall war die Annahme der Fahrer sei eingeklemmt. Ersthelfer und die alarmierte Feuerwehr konnten den Fahrer jedoch ohne den Einsatz schweren Gerätes aus dem Auto, einem Opel Zafira befreien. Warum der Mann gegen den Baum fuhr ist unklar. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle, sorgten für ausreichend Beleuchtung und klemmten die Batterie des Unfallfahrzeuges ab. Der Einsatz war für die Feuerwehr gegen 06:10 h beendet.

Am Einsatzort waren:

Feuerwehren Pattensen; Hüpede und Oerie mit 5 Fahrzeugen und 29 Kameraden
Polizei mit 2 Fahrzeugen und 4 Beamten
Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notarztwagen mit 4 Kameraden
Stadtbrandmeister Pattensen und Stellvertreter


gez.
Henning Brüggemann, BM
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.