Anzeige

Pressemitteilung Nr. 26/2016 -Pattensen – Schwerer Verkehrsunfall auf der Jeinser Str Pattensen - Jeinsen

Der Fahrer des blauen VW Polo wurde schwer verletzt
Am 12.12.2016 gegen 15:05 h wurde die Ortsfeuerwehr Pattensen zu einem Verkehrsunfall auf der K 219 Pattensen Jeinsen gerufen. Ein 28-jähriger PKW Fahrer war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn in Fahrrichtung Jeinsen nach rechts abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. 3 Ersthelfer befreiten den Verunfallten noch vor Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Unfallwagen. Nach einer Erstversorgung im Rettungswagen wurde der junge Mann mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und klemmte die Batterie ab. Zeitgleich leistete sie Unterstützung bei der Umlagerung des Verletzten vom Rettungswagen in den Rettungshubschrauber. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Straße voll gesperrt. Für die Feuerwehr war der Einsatz gegen 15:50 h beendet

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr:
Pattensen mit 3 Fahrzeugen und 13 Feuerwehrkameraden
Polizei mit 4 Fahrzeugen und 8 Beamten
Rettungsdienst mit 2 Fahrzeugen und einem Hubschrauber mit 7 Kameraden

gez. H. Brüggemann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.