Anzeige

Pressemitteilung Nr. 15/2018 - Koldingen/Reden – „Wandereinsatzstelle“ in Reden gemeldetes Feuer brannte in Koldingen.

Löscharbeiten in der Bushaltestelle
Zu einem Brand von Unrat in der Bushaltestelle „An der Mühle“, Pattenser Straße wurde die Ortsfeuerwehr Reden in der Nacht des 28.04.2018 gegen 01:00 h alarmiert. Vor Ort konnte keine Feuer festgestellt werden. Tatsächlich brannte ein Stapel „Anzeigenblätter“ in der Bushaltestelle an der Rethener Str. in Koldingen. Eine Polizeistreife aus Springe hatte hier eine Erstbrandbekämpfung mit einem Feuerlöscher vorgenommen. Die Ortsfeuerwehr Reden wurde nach Koldingen umgeleitet und löschte den noch schwelenden Zeitungsstapel mit ca. 50 Litern Wasser. Die Zeitungen wurden durch Feuer und Löschwasser unbrauchbar. Durch den Brand wurde die hölzerne Plakatwand in der Bushaltestelle beschädigt. Die Brandursache ist nicht bekannt. Wie es zu der irrtümlichen Meldung der Einsatzstelle kam ist noch unklar.
Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Reden
mit 1 Fahrzeug und 6 Kameraden
Polizei


gez. H. Brüggemann
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
16.927
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 30.04.2018 | 22:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.