Anzeige

Pressemitteilung Nr. 13/2018 - Oerie: Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 3 mit 2 Fahrzeugen

SYMBOLFOTO
Aus bisher ungeklärter Ursache sind am 17.03.2018 gegen 11:00 h ein PKW und ein Kleintransporter auf der Bundesstraße 3 in Höhe Oerie kollidiert. Da Gefahr bestand, dass Betriebsstoffe in größerer Menge auslaufen könnten wurden die Ortsfeuerwehren Oerie und Hüpede gegen 11:05 h alarmiert. Vor Ort stellte Einsatzleiter Jens Beier fest, das nur geringe Mengen Betriebsstoffe im Bereich der Unfallfahrzeuge ausgelaufen waren, die eine Intervention der Feuerwehr nicht erforderten. Während der Erkundung durch die Feuerwehr war die B 3 kurzzeitig voll gesperrt. Gegen 11:35 h konnten alle Feuerwehrkameraden, nach Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei, einrücken.






Im Einsatz war die Ortsfeuerwehren Oerie und Hüpede
mit 4 Fahrzeugen und 19 Kameraden
Rettungsdienst
Polizei


gez. H. Brüggemann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.