Anzeige

Pressemitteilung Nr. 05/2013 - Einsätze der Feuerwehren im Stadtgebiet Pattensen

Die Drehleiter kommt zum Einstz um aus der Höhe mit der Wärmebildkamera das Gelände zu untersuchen
- Jeinsen – Ölschadenbeseitigung
- Pattensen – Ergebnislose Personensuche

2 Einsätze beschäftigten die Kameraden der Feuerwehren Jeinsen, Schulenburg, Pattensen und Hüpede am 29.01.2013. Zunächst wurden die Feuerwehren Jeinsen und Schulenburg gegen 12:45 h zu einer Ölschadenbeseitigung in Jeinsen alarmiert. Ein Fahrzeug des Abfallentsorgers aha hatte aufgrund eines technischen Defektes an der Servolenkung Hydrauliköl verloren, dass sich auf den regennassen Straßen im Dorf verteilte. Insgesamt 14 Kameraden der beiden Ortsfeuerwehren mit 4 Fahrzeugen brachten 9 Sack Bindemittel aus um den Umweltschaden so gering wie möglich zu halten. Der Einsatz war gegen 14:50 h beendet.

Gegen 20:00 h bat die Polizei um Amtshilfe. Im Bereich der Ernst Reuter Schule Pattensen (ERS/KGS) hatten Passanten gegen 19:00 h Schreie und Stimmen gehört die auf eine Person in Notlage schließen ließen. Nachdem die Polizei im nähren Umfeld der Schulgebäude keinerlei Feststellungen treffen konnten und Verstärkung wegen anderer Einsätze nicht zur Verfügung stand. Entschied der Einsatzleiter der Polizei die Feuerwehr um Unterstützung zu bitten. Kurz nach 20:00 h wurden die Ortsfeuerwehren Pattensen und Hüpede zur ERS/KGS beordert um das dortige Gelände Richtung Schäferkamp/Hüpeder Bach ab zu suchen. Mit starken Scheinwerfern, auch von der Drehleiter aus wurde das Gelände weiträumig ausgeleuchtet und mit den Wärmebildkameras der Ortsfeuerwehr Pattensen und der nachalarmierten Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld abgesucht. Hecken und Büsche sowie der Bachlauf wurden zusätzlich von Feuerwehrkameraden abgesucht. Gegen 21:30 h rückten die Einsatzkräfte wieder ein. Hier waren 38 Feuerwehrkameraden und 3 Polizeibeamte im Einsatz. 9 Einsatzfahrzeuge befanden sich am Einsatzort


gez.
Henning Brüggemann, HBM
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.