Anzeige

Pressemitteilung 516 - Freiwillige Feuerwehren der Stadt Pattensen - Flächenbrand an der Bundesstraße 3 bei Thiedenwiese

Am Dienstag, 30. Juni 2020 wurden gegen 15:00h die Ortsfeuerwehren Vardegötzen, Oerie und Hüpede alarmiert. An der Bundesstraße 3 bei Thiedenwiese kam es zu einem Entstehungsbrand bei dem eine Fläche von weniger als einem Quadratmeter in Flammen stand.


Die Ortsfeuerwehr Oerie konnte das Feuer an der Straßenböschung mit einem Kleinlöschgerät frühzeitig löschen.

Solche Entstehungsbrände können sich rasend schnell ausbreiten, im August letzten Jahres fielen mehrere Hektar Weizen auf einem Flurstück an der Bundesstraße 3 den Flammen zum Opfer.

Ohne Vermutungen zur Brandursache äußern zu wollen, warnt die Feuerwehr davor brennende Zigarettenkippen aus dem Autofenster zu schmeißen. Die anhaltende Trockenheit hat der Vegetation bereits sehr zugesetzt und ein einzelner Funke kann verheerende Schäden verursachen.



Eingesetzte Kräfte:
Ortsfeuerwehr Vardegötzen mit einem Fahrzeug und sechs Einsatzkräften
Ortsfeuerwehr Hüpede mit einem Fahrzeug und sechs Einsatzkräften
Ortsfeuerwehr Oerie mit einem Fahrzeug und sechs Einsatzkräften
Polizei mit einem Fahrzeug und zwei Beamten



Thorsten Steiger
Hauptlöschmeister
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
18.767
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 01.07.2020 | 10:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.