Anzeige

Pressemitteilung 502 - Freiwillige Feuerwehren der Stadt Pattensen - Verkehrsunfall bei Lauenstadt

Am Unfall beteiligter Nissan - austretende Betriebsstoffe wurden von der Ortsfeuerwehr Schulenburg aufgefangen - die L460 blieb längere Zeit vollgesperrt

PKW stößt mit Kleinbus bei Lauenstadt zusammen

Montag, 7. Januar 2019

| Gegen 19:30h kam es auf der Flutbrücke über den Rössingbach zwischen Lauenstadt und Barnten zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 460. Die Ortsfeuerwehren Schulenburg und Jeinsen wurden alarmiert und zur Einsatzstelle gerufen.

Ein in Richtung Rössing fahrender Nissan stieß aus noch ungeklärter Ursache mit einem in Richtung Lauenstadt fahrendem VW-Transporter zusammen, beide Fahrer wurden leicht verletzt. Die Ortsfeuerwehr Schulenburg fing austretende Betriebsstoffe auf und sicherte die Einsatzstelle ab. Während die Ortsfeuerwehr Jeinsen in der Nähe der Einsatzstelle in Bereitstellung verblieb.

Nach ca. 30 Minuten übergab der Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Schulenburg, Jörg Penzold, die Einsatzstelle der Polizei. Die Fahrbahn wurde von der Straßenmeisterei gereinigt und blieb bis zum Abschluss dieser Arbeiten vollgesperrt.


Eingesetzte Kräfte:
18 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Schulenburg/Leine mit drei Fahrzeugen
15 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Jeinsen mit zwei Fahrzeugen
Stadtbrandmeister und Stellvertretender Stadtbrandmeister Pattensen
4 Beamte der Polizei mit zwei Fahrzeug
2 Mitarbeiter des Rettungsdienstes mit einem Fahrzeug
Straßenmeisterei


Thorsten Steiger
Oberlöschmeister
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.