Anzeige

Kein Geld verschenken beim Tagesgeldkonto

Osterode am Harz: VBZ OHA | Kein Geld verschenken beim Tagesgeldkonto
Zusätzliches Tagesgeldkonto bei anderer Bank sichert bis zu zwei Prozent
Zinsen

Osterode (VBZ) 19.02.2013 – Tagesgeldkonten sind eine rundum flexible Geldanlage.
Sie eignen sich für den Notgroschen, an den man jederzeit wieder heran
möchte. Ebenso zum Ansparen von größeren Beträgen oder als Parkstation,
bevor das Geld in andere Anlagen fließen soll.

„Einmal ein gut verzinstes Tagesgeldkonto eröffnet und sich dann um nichts
mehr kümmern müssen – diese Zeiten sind schon lange vorbei“, sagt Andreas
Gernt, Finanzexperte der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Statt
Traumzinsen von fünf Prozent pro Jahr zu erzielen, wie zu früheren Zeiten,
dümpeln viele Tagesgeldkonten zum Teil mit weniger als 0,5 Prozent herum.
Wer auf eine noch akzeptable Rendite oberhalb der aktuellen Inflationsrate
von 1,7 Prozent im Januar wert legt, sollte regelmäßig vergleichen, was die
Konkurrenz zu bieten hat. Aktuell werden von einigen Banken Neukunden noch
mit bis zu zwei Prozent Zinsen pro Jahr umworben, während Bestands-kunden
sich mit niedrigeren Zinsen zufrieden geben müssen.

Tipp: Um sich die besseren Konditionen für Neukunden zu sichern, spricht
nichts dagegen, ein zweites oder sogar drittes Tagesgeldkonto bei einer
anderen Bank zu eröffnen.

Die Stiftung Warentest veröffentlicht regelmäßig die besten Tagesgeld- oder
Festgeldangebote in der Zeitschrift „Finanztest“, die in allen
Beratungsstellen der Verbraucherzentrale Niedersachsen gekauft oder auch
eingesehen werden können.
Internetnutzer können zur Orientierung auch Vergleichsrechner,
beispielsweise unter www.biallo.de oder www.fmh.de kostenlos nutzen.

Unabhängigen Rat zum Thema Geldanlage und Private Altersvorsorge bietet die
Verbraucherzentrale Niedersachsen in ihren Beratungsstelle Osterode. Termine
zu dieser kostenpflichtigen Beratung können unter
www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/osterode oder unter der zentralen
Service-Nummer (05 11) 9 11 96-0 vereinbart werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.