Anzeige

Freya Klier liest beim Hauptkreistreffen der Kreisgemeinschaft Osterode / Ostpreußen in der Patenstadt Osterode am Harz aus ihrem Buch "Wir letzten Kinder Ostpreußens"

1
Freya Klier, Wir letzten Kinder Ostpreußens. Zeugen einer vergessenen Generation > Leseprobe > https://www.herder.de/media/leseprobe/978-3-451-80... (Foto: https://www.herder.de/)
Osterode am Harz: Stadthalle Osterode am Harz | aktualisiert | ergänzt |

Nach 70 Jahren – Kriegskinder erheben ihre Stimme. Ein außergewöhnliches Buch über Flucht und Vertreibung

Beim Hauptkreistreffen der Kreisgemeinschaft Osterode in der Patenstadt Osterode am Harz wird die Schriftstellerin und Regisseurin Freya Klier aus ihrem Buch lesen:

"Wir letzten Kinder Ostpreußens"

Hier ist das ganze Programm:
KREISGEMEINSCHAFT OSTERODE OSTPREUSSEN E.V.
Patenschaften: Landkreis Göttingen und Stadt Osterode am Harz
F e i e r s t u n d e
Hauptkreistreffen 17. September 2017
Osterode am Harz, Stadthalle
Programm
09.30 Uhr Einlass
11.00 Uhr Glockengeläut aus der Evangelischen Stadtkirche in Osterode Ostpreußen
11.05 Uhr Begrüßung der Teilnehmer durch den Kreisvertreter
11.10 Uhr Totenehrung
11.15 Uhr Ansprache des Kreisvertreters
11.35 Uhr Musikbeitrag der Kreismusikschule Göttingen
11.40 Uhr Grußworte
12.10 Uhr Musikbeitrag der Kreismusikschule Göttingen
12.15 Uhr Die Schriftstellerin und Regisseurin Freya Klier liest aus ihrem Buch: "Wir letzten Kinder Ostpreußens"
12.50 Uhr Musikbeitrag der Kreismusikschule Göttingen
12.55 Uhr Schlusswort des Kreisvertreters
13.00 Uhr Ostpreußenlied und Nationalhymne
13.05 Uhr Ende der Feierstunde
Im Anschluss an die Feierstunde ist unsere Heimatstube bis 18.00 Uhr geöffnet.
Einen schönen Tag wünscht
Freya Rosan
Ketsche 2, 27339 Riede
Tel. 04294 4446166 / 0175 1183753
freya.rosan@ewetel.net

Literaturhinweis
Freya Klier, Wir letzten Kinder Ostpreußens

Zeugen einer vergessenen Generation
Sieben Kinder - sieben Schicksale. In ihrem bewegenden und aufwühlenden Buch zeichnet Freya Klier Flucht und Vertreibung von sieben Kindern aus Ostpreußen nach. Nach Jahrzehnten des Schweigens erhalten sie endlich die Gelegenheit, ihre Kindheitsgeschichte zu erzählen, beginnend mit dem Sommer 1944 bis hinein in unsere Gegenwart. Aus der Komposition der Stimmen erwächst ein so noch nie zu lesendes Panorama der letzten Kriegsmonate. Ein ergreifendes Zeugnis und Buch für eine ganze Generation - und deren Nachkommen! [Text von Verlagsseite]
http://www.herder.de/buecher/kultur_geschichte/det...

Leseprobe / Blättern

http://www2.herder.de/medien/leseprobe/978-3-451-3...

Hinweise + Buchbesprechungen usw. [Auswahl]

http://www.globkult.de/geschichte/rezensionen/1097...
https://www.freitag.de/buch-der-woche/wir-letzten-...
http://helga-koenig-gpw.blogspot.de/2015/01/rezens...
http://www.ostpreussisches-landesmuseum.de/menue-r...
http://www.kas.de/wf/de/33.39017/
http://www.freya-klier.de/homepage/buecher.html
http://www.sonnenseite.com/de/tipps/wir-letzten-ki...
http://www.sfvv.de/sites/default/files/downloads/e...
http://saalfeld.otz.de/web/lokal/leben/detail/-/sp...

Dieses Buch ist in Ihrer örtlichen Buchhandlung erhältlich bzw. wird schnellstmöglich - meist von einem Tag zum anderen - besorgt.

Weitere Hinweise zu ähnlichen Themen usw.

http://www.myheimat.de/profile/31227
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
53.897
Werner Szramka aus Lehrte | 08.02.2015 | 10:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.