Anzeige

10 Jahre Partnerschaft Kapela Ostródzianie aus Ostróda/Masuren in Polen und der Harzer Brauchtumsgruppe „Die Lerbachtaler“

Osterode am Harz: Vereinsheim | Im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung des Roten Kreuz Osterode wurde im Jahr 2002 eine Partnerschaft zwischen den beiden Musikgruppen geschlossen. Zum Glück gab es gleich Sympathien auf beiden Seiten und die Stimmung war bestens. Im nächsten Jahr reisten wir dann zum ersten mal nach Ostróda. Wir waren von der herrlichen Natur und der Gastfreundschaft der Menschen dort total begeistert. Alle eventuellen Vorurteile waren sofort verflogen. Sehr viel durften wir dort erleben und auch sehen, wie die Marienburg, Oberlandkanal, masurische Seen, Danzig, Kutschfahrten und vieles mehr. In Herrn Heinrich Hoch in Ostróda fanden wir einen unermüdlichen Helfer. Helmut Kowaczek, schnellster, deutsch sprechender Taxifahrer in Ostróda, fuhr uns wohin wir wollten (auch nachts.) Der ehemalige Bürgermeister von Ostróda, Jan Nosewizc, war uns sehr zugetan.
Zum 50jährigen Jubiläum der Brauchtumsgruppe „Die Lerbachtaler“ besuchte uns die Gruppe Ostródziane das letzte mal. Aus Zeit- und finanziellen Gründen waren häufige Besuche nicht mehr möglich.
Der Kontakt brach aber nie ab. Wir schrieben uns, mailten und telefonierten zusammen und der Wunsch auf ein Wiedersehen wurde immer größer.
Dieser Wunsch ging nun zum 10jährigen Bestehen der Partnerschaft in Erfüllung. Die Mitglieder der Kapela Ostródziane nahm die beschwerliche, 15 Stunden dauernde, Reise auf sich und wir verbrachten, leider nur 2 Tage, miteinander. Besuchten die Grube Samson und die Sommerrodelbahn in St.Andreasberg. Fuhren zum Picknick nach Sieber, hatten eine Feier im Vereinsheim, einen Empfang bei Bürgermeister Becker und besichtigten die Einhornhöhle. Der Höhepunkt für beide Gruppen war ein Auftritt auf dem Marktplatz im Rahmen der 3 freundlichen Tage.

Dies alles wäre nicht so reibungslos abgelaufen, wenn uns nicht Frau Lucyna Sochacky ehrenamtlich und außerordentlich charmant gedolmetscht hätte.

Noch eine kurze persönliche Anmerkung. Danke an alle die hier unermüdlich geholfen und gesponsert haben. Ohne so einen Zusammenhalt wären Veranstaltungen dieser Art für so einen kleinen Verein nicht möglich.

(Weitere Info unter www.i-eller.de und www.lerbachtaler.de)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.