Anzeige

Kneipp-Verein Ochsenhausen : 8.tes Kräuterfest am 27.05.2017 ein grandioses Ereignis

Ochsenhausen: Marktplatz | Das Kräuterfest in Ochsenhausen unter dem Motto „Lass’ waXa“ war ein weiteres Mal der Treffpunkt für große und kleine Naturfreunde, Gartenliebhaber und alle,
die sich für Kräuter und deren Wirkung und Anwendung begeistern.




Das Veranstaltungskonzept legte erneut den Schwerpunkt beim Kräutermarkt
auf ein vielfältiges Angebot von Kräuterpflanzen und deren Begleitpflanzen,
Kräuterprodukten jeglicher Art, Gartenzubehör sowie ausgewählten
kunsthandwerklichen Arbeiten mit Bezug zu Kräutern und Garten.
Weitere elementare Bestandteile der Veranstaltung sind Vorträge,
Ausstellungen, Führungen, kräuterpädagogische Aktionen und mehr.

Das Theater am Marktbrunnen „Die Kräuterbaroness“
ein Humorvoller Einakter um die Heilkunst mit Kräutern erheiterte
die Zuschauer. Beim Brunnentheater gab der Wasserdoktor OXi
zum vierten Mal in Folge Einblicke in sein Berufsleben. In diesem
Jahr erhielt er Besuch von einem lustigen Wanderknaben, der
sich als strenge Amtsperson entpuppte.
Die noble Kräuterbaroness sah darin die Chance, ihre Kunst zeigen
zu können. Der breite Wegerich und ein noch breiteres Mundwerk
sollten helfen …. oder wurden ihr zum Verhängnis ?

Kneipp‘sche Anwendungen wurden von zwei ausgebildeten SKA-Gesunheitstrainerinnen gezeigt und Information zur Kneipp‘schen Gesundheitslehre gab es an einem Infostand.

Daneben gab es eine Ausstellung im Rathausfoyer, wobei der
Malwettbewerb „Fabelhunde im Kräuterbeet“ ausgelobt wurde.
Das Kinderprogramm umfaßte Flechtfrisuren mit Blütenschmuck für
kleine und „große“ Mädchen und der Kneipp-Verein bot einen kleinen
Sportparcours für Kinder.

Die Kräuterwanderung war ebenso ein weiterer Höhepunkt und viele
Teilnehmer durften die heimische Kräuterwelt entlang des Krummbachs
entdecken.

Für musikalische Unterhaltung war mit „Huberts Alphornbläser-Chor gesorgt
Sabine und Hubert Wiest sorgten mit ihrem Bläserchor für die musikalischen
Leckerbissen !

Handfestes Essen und Trinken gab es wie immer im Gastro-Zelt hinter der Schranne.
Dabei wurde ein Mittagstisch mit Kräutergerichten vom Kneipp Verein und der Webergruppe geboten. Nachmittags gab es Kaffee und Kuchen.

Für die Tafelmusik sorgte Anton Kramer & Tilla.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.