Nachfolge des Stadtkämmerers 2011 bereits geregelt?!

Oberkirch: Rathaus | Im Gästebuch der Stadt Oberkirch scheint es zur Sache zu gehen. Wie dort heute abend (noch) zu lesen, geht die kostspielige Verlängerung von Franz Müller im Amt des Kämmerers (zu den erhöhten Bezügen eines Ersten Beigeordneten) auf eine unzulässige Absprache zur Einstellung einer neuen Kraft zurück, der als Gattin eines einflussreichen CDU-Politikers Chancen verschafft werden sollten, die im Zeitpunkt der Pensionsreife des Kämmerers nicht bestanden haben. Die neue Kraft stand noch in der Ausbildung, weshalb die Neubesetzung der Kämmererstelle um zwei Jahre verschoben wurde. Aus diesem und keinem anderen Grund soll der Beschluss gefasst worden sein, Franz Müller für zwei Jahre über die Pensionsgrenze hinaus weiter zu beschäftigen.

Mit der Veröffentlichung des Vorwurfs bricht freilich die politische Legitimität des ungewöhnlichen, wiederholt kritisierten und teuren Ratsbeschlusses in sich zusammen. Und Bürgermeister Franz Müller muss sich fragen lassen, ob er von der Absprache etwas gewusst hat, und wieso er trotzdem für eine Vertragsverlängerung zur Verfügung stand. Glaubte er, sein gegenüber einem Kämmerer erhöhtes Salär eines Ersten Beigeordneten verpflichte ihn zur Loyalität gegenüber der Mehrheitsfraktion, die ihn 2004 gewählt hatte? Und wenn es so wäre, hätte er sich diesem "Deal" als Kommunalbeamter, der einen Diensteid geleistet hat, trotzdem nicht in Anstand verweigern und einfach planmäßig in den Ruhestand gehen müssen?

Viele Fragen richten sich auch an die Adresse der ARZ, wieso sie solche Begebenheiten recherchiert hat, aber nicht berichtet. Über die Verlängerung des Stadtkämmerers hatte sie ausführlich berichtet, und ganz am Ende auch über eine "neue Kraft, die sich gerade einarbeitet:"

http://www.baden-online.de/news/artikel.phtml?page...

Demnach war die ARZ-Redaktion an der Frage dran, wer Müller im Amt des Kämmerers nachfolgen könnte. Dass die Verlängerung Müllers vielleicht allein auf die spätere Nachrück-Möglichkeit der neuen Kraft hin erfolgte, unterschlug sie aber. Im Hinblick auf die Person der im Artikel der ARZ erwähnten neuen Kraft hätten in der Redaktion alle Alarmglocken eigentlich klingeln müssen.

Vor diesem Hintergrund erstrahlen auch die Kommentare von Frau Schorschle in neuem Glanz:

http://schorschlesfrau.wordpress.com/2010/03/18/di...

http://schorschlesfrau.wordpress.com/2010/04/28/ar...

Wir brauchen mehr Bürgerjournalismus in Oberkirch!
0
7 Kommentare
63
Free Willi aus Oberkirch | 06.08.2010 | 21:47  
75
Teilzeit- Oberkircher aus Oberkirch | 07.08.2010 | 00:27  
75
Teilzeit- Oberkircher aus Oberkirch | 07.08.2010 | 01:24  
62
Mediathekausweis- Inhaber aus Oberkirch | 07.08.2010 | 11:20  
31
Viel Leserin aus Oberkirch | 10.08.2010 | 17:54  
227
Schorschles Frau aus Oberkirch | 10.08.2010 | 18:03  
227
Schorschles Frau aus Oberkirch | 10.08.2010 | 18:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.